Mit Filtern arbeiten

Sie können Filter so einrichten, dass sie für ein bestimmtes Diagramm oder für den gesamten Bericht gelten. Es ist möglich, Daten sowohl im Bearbeitungsmodus als auch im Ansichtsmodus zu filtern. Sie können eine unbegrenzte Anzahl von Filtern hinzufügen.

So richten Sie Filter ein:

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
  2. Wechseln Sie zu Analytics > Berichte.

  1. Öffnen Sie einen vorhandenen Bericht, oder erstellen Sie einen neuen.

  1. Wählen Sie einen Bereich, in dem der Filter gelten soll – im gesamten Bericht oder in einem bestimmten Diagramm.
    1. So fügen Sie einem gesamten Bericht einen Filter hinzu:
      1. Klicken Sie auf das Trichter-Symbol, um die Filterauswahl zu öffnen.

      1. Klicken Sie auf Add Filter, um die Liste aller in der Datenquelle verfügbaren Dimensionen und Kennzahlen anzuzeigen und einen Filter hinzuzufügen.

    1. So fügen Sie einem bestimmten Diagramm einen Filter hinzu:
      1. Klicken Sie auf Edit, um die Einstellungen zu öffnen, und wählen Sie das Diagramm aus, dem Sie einen Filter hinzufügen möchten.
      2. Wechseln Sie in den Diagrammeinstellungen zum Abschnitt Chart filters, und klicken Sie auf das + Symbol, um eine Liste aller in dem Diagramm verfügbaren Dimensionen und Kennzahlen anzuzeigen und einen Filter hinzuzufügen.

    Hinweis
    Filter werden standardmäßig nach dem Namen der zu filternden Dimension oder Kennzahl benannt. Filter lassen sich nach dem Hinzufügen umbenennen.

    1. Filtern Sie nach:

    Diagrammfilter werden im Abschnitt Chart filters angezeigt.

    Berichtfilter werden im Abschnitt Report filters angezeigt.

    Nach Datum filtern

    Es ist möglich, nach Folgendem zu filtern:

    • nach Zeitintervall mit dem Typ Date type
    • nach Datumsbereich mit dem Typ Date range
    • nach regelmäßigen Zeiträumen mit dem Typ Date index

    Filtertyp Date

    So filtern Sie nach Datum:

    1. Klicken Sie auf Add a Filter, und wählen Sie eine Dimension vom Typ Date aus.

    1. Wählen Sie aus der Drop-down-Liste die zu filternden Zeitintervalle aus.

    1. Wählen Sie die Diagramme aus, für die der Filter gelten soll:
      • alle auf dieser Datenquelle basierende Diagramme
      • bestimmte Diagramme

    1. Markieren Sie den Zeitraum, und klicken Sie auf Done.

    Filtertyp Date range

    So filtern Sie nach Datumsbereich:

    1. Klicken Sie auf Add a Filter und dann auf Date range.
    2. Wählen Sie die Diagramme aus, für die der Filter gelten soll:
      • alle auf dieser Datenquelle basierende Diagramme
      • bestimmte Diagramme
    3. Wählen Sie eine Dimension vom Typ Date aus, für die der Filter gelten soll.
    4. Legen Sie den Filterzeitraum fest oder verwenden Sie vorkonfigurierte Datumsbereiche.

    Filtertyp Date index

    Sie können einen Filter vom Typ Date index einrichten und so regelmäßig Daten für einen bestimmten Zeitraum erhalten. Zum Beispiel Verkaufsdaten für Ihr Produkt an Montagen oder für einen bestimmten Monat über mehrere Jahre hinweg. So richten Sie den Filter ein:

    1. Klicken Sie auf Add a Filter und dann auf Date index.
    2. Wählen Sie die Diagramme aus, für die der Filter gelten soll:
      • alle auf dieser Datenquelle basierende Diagramme
      • bestimmte Diagramme
    3. Wählen Sie den Zeitraum aus, dessen Daten Sie anzeigen möchten.

    Filter für Dimensionen vom Typ String oder Territory festlegen

    Wenn Sie Felder vom Typ String oder Territory filtern möchten, können Sie einen der folgenden Filtertypen wählen:

    Filtertyp Select

    Der Filtertyp Select ermöglicht es Ihnen, die angegebenen Dimensionselemente im Diagramm anzuzeigen. So richten Sie den Filter ein:

    1. Wählen Sie die Diagramme aus, für die der Filter gelten soll:
      • alle auf dieser Datenquelle basierende Diagramme
      • bestimmte Diagramme

    1. Markieren Sie die Elemente, die Sie im Diagramm anzeigen möchten. Verwenden Sie bei Bedarf das Suchwerkzeug.

    1. Standardmäßig werden die ausgewählten Elemente in die Liste aufgenommen. Wenn Sie ausgewählte Elemente ausschließen und stattdessen den Rest behalten möchten, öffnen Sie die Filtereinstellungen, und wählen Sie Exclude.

    1. Standardmäßig können Sie mehrere Elemente markieren und so der Auswahl hinzuzufügen. Wenn Sie nur ein einziges Element auswählen möchten, wählen Sie in den Filtereinstellungen Single Select.

    1. Klicken Sie auf Done. Daraufhin wird das Diagramm auf der Grundlage des festgelegten Filters aktualisiert.

    Filtertyp Wildcard

    Der Filtertyp Wildcard ermöglicht es Ihnen, Zeilen nach einem bestimmten Wert zu filtern. So richten Sie den Filter ein:

    1. Wählen Sie die Diagramme aus, für die der Filter gelten soll:
      • alle auf dieser Datenquelle basierende Diagramme
      • bestimmte Diagramme
    2. Wählen Sie eine Datenanzeigebedingung aus der Drop-down-Liste aus.

    1. Geben Sie einen Wert in das Feld String ein.

    1. Standardmäßig werden die ausgewählten Elemente in die Auswahl aufgenommen. Wenn Sie ausgewählte Elemente ausschließen und stattdessen den Rest einschließen möchten, öffnen Sie die Filtereinstellungen, und wählen Sie Exclude.

    1. Klicken Sie auf Done. Daraufhin wird das Diagramm auf der Grundlage des festgelegten Filters aktualisiert.

    Filtertyp Ranking

    Der Filtertyp Ranking ermöglicht es Ihnen, beliebige viele der obersten oder untersten Elemente im Diagramm anzuzeigen. So richten Sie den Filter ein:

    1. Wählen Sie die Diagramme aus, für die der Filter gelten soll:
      • alle auf dieser Datenquelle basierende Diagramme
      • bestimmte Diagramme
    2. Wählen Sie aus der Drop-down-Liste, ob Sie die obersten oder untersten Elemente der Dimension anzeigen möchten.
    3. Geben Sie die Anzahl der anzuzeigenden Elemente an.

    1. Wählen Sie die Kennzahl, für die die Berechnung durchgeführt werden soll, sowie die Art der Aggregation.
    2. Standardmäßig werden die ausgewählten Elemente in die Auswahl einbezogen. Wenn Sie die ausgewählten Elemente ausschließen und stattdessen den Rest einschließen möchten, öffnen Sie die Filtereinstellungen, und wählen Sie Exclude.
    3. Klicken Sie auf Done. Daraufhin wird das Diagramm auf der Grundlage des festgelegten Filters aktualisiert.

    Nach Kennzahl filtern

    So legen Sie einen Berichtsfilter für ein Zahlenfeld fest:

    1. Klicken Sie auf Add a filter.
    2. Wählen Sie eine Kennzahl und einen Aggregationstyp.

    1. Wählen Sie die Diagramme aus, für die der Filter gelten soll:
      • alle auf dieser Datenquelle basierende Diagramme
      • bestimmte Diagramme
    2. Legen Sie die Filterbedingungen für das Element fest.

    1. Geben Sie einen Wert ein, bei dem die Bedingung als erfüllt gilt.

    1. Klicken Sie auf Done. Daraufhin wird das Diagramm auf der Grundlage des festgelegten Filters aktualisiert.

    Filterverwaltung

    Nach dem Hinzufügen wird der Berichtfilter:

    • auf der Registerkarte Report filters gespeichert.
    • auf der Registerkarte Setting im Abschnitt Report filters gespeichert.

    Nach dem Hinzufügen des Diagrammfilters wird dieser auf der Registerkarte Setting im Abschnitt Chart filters gespeichert.

    Über das Kontextmenü können Sie die folgenden Aktionen für den hinzugefügten Filter durchführen:

    • umbenennen
    • aktivieren/deaktivieren
    • das Diagramm ändern, für das der Filter gelten soll
    • den Filter im Ansichtsmodus ausblenden
    • löschen

    Sie können alle Berichtfilter mithilfe der Schaltfläche Enable All oder Disable All aktivieren bzw. deaktivieren.

    War dieser Artikel hilfreich?
    Vielen Dank!
    Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
    Das tut uns leid
    Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
    Vielen Dank für Ihr Feedback!
    Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
    Diese Seite bewerten
    Diese Seite bewerten
    Gibt es etwas, das wir verbessern können?

    Jetzt nicht

    Vielen Dank für Ihr Feedback!
    Letztmalig aktualisiert: 8. August 2022

    Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

Problem melden
Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
Vielen Dank für Ihr Feedback!