Virtuelle Währung

So funktioniert's

Virtuelle Währung ist virtuelles Geld, das zum Kauf und Verkauf virtueller Güter dient. Die virtuelle Währung beeinflusst die Spielökonomie bzw. hängt mit der Monetarisierung der Anwendung zusammen.

Hauptmerkmale:

  • Verkauf einer beliebigen Menge von virtueller Währung oder eines separaten Währungspakets mit einer fixen Menge.
  • Verkauf von Premiumwährung.
  • Verkauf von virtueller Währung und virtuellen Währungspaketen gegen echtes oder virtuelles Geld.
  • Bereitstellung der Währung in das Spielerinventar.

Info
Wenden Sie sich an Ihren Account Manager, wenn Sie virtuelle Währung und virtuelle Währungspakete erstellen und dabei als Preis einen Nullwert festlegen möchten.

Optionen für den Verkauf von Währungen

Es gibt folgende Optionen für den Verkauf von virtueller Währung:

Verkauf einer beliebigen Menge von virtueller Währung

Verkaufen Sie virtuelle Währung in den von Benutzern gewünschten Mengen. Implementieren Sie die Möglichkeit der Eingabe der gewünschten Währungsmenge aufseiten der Client-Anwendung.

Verkauf von virtuellen Währungspaketen

Verkaufen Sie virtuelle Währung in vorab festgelegten Mengen. So können Sie Ingame-Währung in Form von Paketen verkaufen, die günstiger sind als der Kauf derselben Menge über die benutzerdefinierte Eingabe.

BEISPIEL: Sie können für jedes Paket einen Vorzugspreis festlegen, der günstiger ist als die Menge der darin enthaltenen virtuellen Währung, z. B.: 1 Münze = 1 USD, 500 Münzen = 450 USD.

Einschränkungen:

  • Sie können einem Paket nur eine Art von virtueller Währung hinzufügen.
  • Sie sollten die Preise für virtuelle Währungspakete mindestens in einer echten oder virtuellen Währung angeben.
  • Die Menge der virtuellen Währung darf nur als Ganzzahl angegeben werden.

Währungsbereitstellung

Verfügbare Bereitstellungsmethoden:

  • Direkt in das Xsolla-Inventar (Standardmethode). Vor der Bereitstellung wird das virtuelle Währungspaket entpackt und die darin enthalten Währung im Spielerinventar bereitgestellt.
  • Zu PlayFab, sofern es integriert ist.

Note
Wenn die Logik des Ingame-Shops aufseiten Ihrer Server implementiert ist, können Sie die Kauf-Webhooks konfigurieren.

Premiumwährung

Premiumwährung ist an die Plattform, auf der der Kauf stattfindet, gebunden und kann nur gegen Echtgeld gekauft werden kann.

Beschränkungen:

  • Sie können einer Währung den Premium-Status nur bei der Ersteinrichtung vergeben.
  • Sie können virtuelle Währungspakete, die Premiumwährung enthalten, nur gegen Echtgeld verkaufen.

So speichern Sie Premiumwährung auf verschiedenen Plattformen getrennt voneinander:

  • Stellen Sie den Umschalter Premiumwährung auf EIN.

BEISPIEL

Copy
Full screen
Small screen
"platform": “playstation_network”

Für wen ist es

  • Partner, die eine Spielökonomie aufbauen oder ihr Spiel monetarisieren möchten, indem sie es um virtuelle Währung ergänzen und virtuelle Gegenstände verkaufen.
  • Partner, die mindestens eines der folgenden Produkte integriert haben:

Wie komme ich dazu

Voraussetzungen

  1. Melden Sie sich beim Xsolla-Kundenportal an.
  2. Öffnen Sie ein Projekt.

  1. Navigieren Sie zu Projekteinstellungen > Integrationseinstellungen, und stellen Sie den Umschalter Commerce API integrieren auf Ein.

  1. Konfigurieren Sie das Ingame-Online-Shop- oder das Buy Button-Modul.

Virtuelle Währung einrichten

Sie können virtuelle Währungen auf eine der folgenden Arten einrichten:

Virtuelle Währung im Kundenportal einrichten

So richten Sie virtuelle Währung im Kundenportal ein:

  1. Verknüpfen Sie das Modul Virtuelle Währung im Kundenportal.

  1. Navigieren Sie zu Online-Shop > Virtuelle Währung, und klicken Sie auf Neue virtuelle Währung.

  1. Legen Sie die erforderlichen Parameter fest:
    1. Laden Sie das Bild der virtuellen Währung hoch.
    2. Geben Sie die SKU der virtuellen Währung an.
    3. Benennen Sie die virtuelle Währung.
    4. Legen Sie Preise in den erforderlichen Währungen fest.
    5. Definieren Sie die Standardwährung.
    6. Wenn es sich um eine Premiumwährung handelt, werfen Sie einen Blick in die entsprechende Einrichtungsanleitung.
  2. Prüfen Sie die Einstellungen, und klicken Sie auf Währung erstellen.

So richten Sie ein virtuelles Währungspaket im Kundenportal ein:

  1. Verknüpfen Sie das Modul Virtuelle Währung im Kundenportal.

  1. Sie benötigen mindestens eine virtuelle Währung für ein Projekt.
  2. Navigieren Sie zu Online-Shop > Virtuelle Währung > Pakete, und klicken Sie auf Neues Paket.

  1. Legen Sie die erforderlichen Parameter fest:
    1. Laden Sie das Bild des Pakets hoch.
    2. Geben Sie die SKU des Pakets an.
    3. Benennen Sie das Paket.
    4. Fügen Sie eine kurze Beschreibung des Pakets hinzu.
    5. Legen Sie die virtuelle Währung des Pakets fest.
    6. Legen Sie den Preis dafür in echter und virtueller Währung fest.
    7. Definieren Sie die Standardwährung.
    8. Stellen Sie den Umschalter Im Online-Shop anzeigen auf EIN, damit das Paket im Katalog des Online-Shops angezeigt wird.

  1. Prüfen Sie die Einstellungen, und klicken Sie auf Paket erstellen.

Virtuelle Währung über API-Aufrufe einrichten

Nutzen Sie die API-Aufrufe aus der Untergruppe Admin der API-Endpunkte Virtual Items & Currency.

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.