Webhooks einrichten

Wenn Sie Benachrichtigungen über Ereignisse (z. B. Änderung des Zahlungsstatus) erhalten möchten, richten Sie Webhooks im Kundenportal ein.

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
  2. Klicken Sie im seitlichen Menü auf Projekteinstellungen, und wechseln Sie zur Registerkarte Webhooks.

  1. Stellen Sie den Webhooks-Umschalter auf Ein.
  2. Geben Sie die Webhook-URL an.
  3. Standardmäßig wird ein geheimer Schlüssel zum Signieren von Projekt-Webhooks generiert. Wenn Sie einen neuen geheimen Schlüssel generieren möchten, klicken Sie auf das Aktualisieren-Symbol.
  4. Klicken Sie auf Einstellungen speichern.

Webhooks lassen sich über API-Aufrufe einrichten. Implementieren Sie folgende grundlegende Webhooks:

Um den Empfang des Webhooks zu bestätigen, muss Ihr Server wie folgt antworten:

  • HTTP-Statuscode 204 ohne Nachrichtenrumpf
  • HTTP-Statuscode 400 samt Problembeschreibung, sofern der angegebene Benutzer nicht gefunden oder eine ungültige Signatur übermittelt wurde.

Mehr zu Webhooks, inklusive Beispiele, erfahren Sie in der API-Referenz.

Rufen Sie nach der Webhook-Einrichtung die Bezahlstation-Einstellungen auf, und stellen sie den Umschalter Checkout auf Ein.

Checkout ist eine Zahlungsportallösung für Partner mit eigenem Ingame-Shop. Die Lösung vereinfacht das Öffnen des Zahlungsportals. Es reicht aus, den Kaufpreis und den Namen des gekauften Artikels in der Anfrage zu übermitteln, um den Token zu erhalten. Die gesamte Logik bzw. Funktionsweise des Shops obliegt dem Partner. Weitere Informationen finden Sie in der Checkout-Dokumentation.

Ihr Fortschritt
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Letztmalig aktualisiert: 24. September 2021

Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

Problem melden
Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
Vielen Dank für Ihr Feedback!