So verknüpfen Sie weitere Spiele mit dem Startprogramm

So funktioniert's

Jedes Projekt im Kundenportal repräsentiert ein Spiel. Wenn Sie im Kundenportal ein Startprogramm-Projekt erstellen, wird es standardmäßig an dieses Spiel gebunden.

Das Startprogramm unterstützt zudem mehrere Spiele. Auf diese Weise können Sie über eine einzige Anwendung Ihre Spieler direkt ansprechen, die Inhaltsbereitstellung optimieren sowie Up- und Cross-Selling betreiben.

Im Startprogramm-Projekt werden die Spiele im Abschnitt Spiele verwaltet. Folgendes ist möglich:

Achtung
Es ist nicht möglich, Spiele aus dem Startprogramm-Projekt zu entfernen.

Wie komme ich dazu

Spiel aus einen bestehenden Kundenportal-Projekt hinzufügen

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Startprogramm.
  3. Wählen Sie im Dashboard das gewünschte Startprogramm aus, und klicken Sie auf Startprogramm bearbeiten.
  4. Klicken Sie im Abschnitt Spiele auf Spiel hinzufügen.
  5. Wählen Sie Spiel aus einem bestehenden Projekt hinzufügen.
  6. Wählen Sie im Abschnitt Projekt das Projekt aus.
  7. Wählen Sie einen Spieltyp aus:
    • Web
    • Desktop
  8. Klicken Sie auf Spiel hinzufügen, und warten Sie, bis das Spiel dem Startprogramm hinzugefügt wurde.

Als Vertriebsmodell für das hinzugefügte Spiel ist standardmäßig Free-to-Play-ausgewählt. Das bedeutet, dass die Spieler nach dem Download des Startprogramms kostenlos auf das Spiel zugreifen können.

Um diese Einstellung beizubehalten, klicken Sie auf F2P beibehalten. Um das Vertriebsmodell in Pay-to-play zu ändern (Spieler müssen das Spiel kaufen, um darauf zuzugreifen), klicken Sie auf Zu den Spieleinstellungen. Sie können das Vertriebsmodell auch später unter Spieleinstellungen > Distribution > Vertriebsmodell ändern.

Achtung
Bevor Sie das Vertriebsmodell in Pay-to-Play ändern, müssen Sie im Online-Shop Spielschlüssel hinzufügen.

Neues Projekt im Kundenportal erstellen und einem Startprogramm hinzufügen

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Startprogramm.
  3. Wählen Sie im Dashboard das gewünschte Startprogramm aus, und klicken Sie auf Startprogramm bearbeiten.
  4. Klicken Sie im Abschnitt Spiele auf Spiel hinzufügen.
  5. Wählen Sie Neues Projekt erstellen.
  6. Um die Spieldaten automatisch auszufüllen, geben Sie den Link zu Ihrem Spiel auf einer beliebigen Plattform an. Daraufhin werden das Bild des Spiels, dessen Name und dessen Beschreibung in den Projekteinstellungen ergänzt.
  7. Um die Spieldaten manuell einzugeben, klicken Sie auf Ich habe keinen Link. Manuell einrichten, und geben Sie Folgendes an:
    1. Projektsprachen (Englisch ist vorausgewählt)
    2. Projektname für alle ausgewählten Sprachen
    3. Spielwebsite (optional)
  8. Wählen Sie einen Spieltyp aus:
    • Web
    • Desktop
  9. Klicken Sie auf Spiel hinzufügen, und warten Sie, bis das Spiel im Startprogramm-Projekt hinzugefügt ist.

Als Vertriebsmodell für das hinzugefügte Spiel ist standardmäßig Free-to-Play-ausgewählt. Das bedeutet, dass die Spieler nach dem Download des Startprogramms kostenlos auf das Spiel zugreifen können.

Um diese Einstellung beizubehalten, klicken Sie auf F2P beibehalten. Um das Vertriebsmodell in Pay-to-play zu ändern (Spieler müssen das Spiel kaufen, um darauf zuzugreifen), klicken Sie auf Zu den Spieleinstellungen. Sie können das Vertriebsmodell auch später unter Spieleinstellungen > Distribution > Vertriebsmodell ändern.

Achtung
Bevor Sie das Vertriebsmodell in Pay-to-Play ändern, müssen Sie im Online-Shop Spielschlüssel hinzufügen.

Spiele neu anordnen

  1. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das =-Symbol links neben dem Spiel und halten Sie die Maustaste gedrückt.
  2. Ziehen Sie das Spiel nach oben oder unten an die gewünschte Position.

Spiel deaktivieren

  1. Öffnen Sie die Drop-down-Liste rechts neben dem Spiel. In der Liste sollte der Menüpunkt Aktiviert ausgewählt sein.
  2. Wählen Sie Deaktivieren aus.

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
Diese Seite bewerten
Diese Seite bewerten
Gibt es etwas, das wir verbessern können?

Jetzt nicht

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Letztmalig aktualisiert: 21. Oktober 2022

Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

Problem melden
Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
Vielen Dank für Ihr Feedback!