Nutzerdatenimport und ‑export

Xsolla-Login ermöglicht es Ihnen, Nutzerdaten im CSV-Format zu importieren und zu exportieren. Das ist mitunter nützlich, wenn Sie ein Back-up der Nutzerdaten erstellen oder Daten von einem anderen Autorisierungsdienst migrieren müssen.

Sie können Nutzerdaten über die Login API exportieren und importieren. Im Gegensatz zum Import ist der Export auch über das Kundenportal möglich.

Nutzerdatenimport

So importieren Sie Nutzerdaten in Xsolla-Login:

  1. Erstellen Sie eine Feldzuordnung – eine JSON-Datei mit Feldnummern und ‑namen. Der Zuordnungsindex sollte bei 0 beginnen.

Achtung
Lediglich Bcrypt wird als Passwortverschlüsselungstyp unterstützt. Wenn Sie einen anderen Verschlüsselungstyp verwenden, müssen Sie die Zuordnung um eine verifizierte Benutzer-E-Mail-Adresse ergänzen – registriert sich ein Benutzer, erhält er einen Einmal-Link, um sein Passwort zu ändern.

Feldzuordnungsbeispiel:

Copy
Full screen
Small screen

{
    "email": 0,
    "email_verified": 1,
    "user_id": 2,
    "is_active": 3,
    "username": 4,
    "birth_date": 5,
    "gender": 6,
    "full_name": 7,
    "last_name": 8,
    "first_name": 9,
    "nickname": 10,
    "picture": 11,
    "password_hash": 12
}

  1. Erstellen Sie eine Datenbank im CSV-Format. Die Datenbank darf keine Überschriften enthalten. email ist ein Pflichtfeld. Maximale Dateigröße: 64 MB. Weitere Informationen zu den unterstützten Datentypen finden Sie in der Tabelle mit den Parameterbeschreibungen.

Datenbankbeispiel:

email1@example.comtrue12qw34er56
email2@example.comfalsety78qw12rt34
email3@example.comfalse4er5612qw3
email4@example.comtruet12rt34y78qw
email5@example.comtrue12rt34ty78qw

  1. Geben Sie die Attributprüfregeln im JSON-Schema an (optional).
  2. Übermitteln Sie die erstellte Zuordnung und die Datenbank im API-Aufruf Nutzerdaten importieren.

Hinweis
Xsolla teilt Ihnen nicht mit, ob der Datenimport erfolgreich war oder fehlgeschlagen ist. Wenden Sie sich an Ihren Account Manager, um den Importstatus zu erfragen.

Nutzerdatenexport

Hinweis
Wenn Sie das JSON-Schema konfiguriert haben, werden beim Export von Benutzerdaten die Benutzerattribute geprüft.

Sie können Nutzerdaten aus Xsolla-Login wie folgt exportieren:

Nutzerdatenexport über das Kundenportal

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Login.
  3. Klicken Sie beim gewünschten Login-Projekt auf Konfigurieren.
  4. Navigieren Sie zum Abschnitt Nutzerdatenbank > Nutzer.
  5. Klicken Sie auf Benutzer exportieren.
  6. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, geben Sie darin die E-Mail-Adresse ein, an die die archivierten Nutzerdaten gesendet werden sollen.
  7. Klicken Sie auf Exportieren.

Hinweis
Das Archivpasswort ist Ihr geheimer Schlüssel. Diesen finden Sie im Login-Dashboard unter Sicherheit > JWT-Signatur.

Nutzerdatenexport über die API

Um Nutzerdaten über die API zu exportieren, rufen Sie die Methode Nutzerdaten exportieren auf.

Beschreibung der für den Datenimport verwendeten Parameter

ParameterTypBeschreibung
email
stringMaximale Länge: 255 Zeichen
email_verified
booleanVerifizierungsstatus der E-Mail-Adresse. Ist das Feld leer, wird true verwendet.
user_id
stringMaximale Länge: 255 Zeichen
is_active
booleanVerifizierungsstatus des Nutzerkontos. Ist das Feld leer, wird true verwendet.
username
stringIst das Feld leer, wird username verwendet. Maximale Länge: 255 Zeichen
birth_date
dateMaximale Länge: 255 Zeichen
gender
stringMaximale Länge: 20 Zeichen
full_name
stringMaximale Länge: 255 Zeichen
last_name
stringMaximale Länge: 255 Zeichen
first_name
stringMaximale Länge: 255 Zeichen
nickname
stringMaximale Länge: 255 Zeichen
picture
stringLink zum Avatar des Benutzers Maximale Länge: 255 Zeichen
password_hash
stringMaximale Länge: 64 Zeichen
War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
Diese Seite bewerten
Diese Seite bewerten
Gibt es etwas, das wir verbessern können?

Jetzt nicht

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Letztmalig aktualisiert: 30. Dezember 2022

Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

Problem melden
Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
Vielen Dank für Ihr Feedback!