So richten Sie den Xsolla-Speicher ein

So funktioniert's

  1. Ihre Anwendung (der "Client") sendet Anfragen an den Xsolla-Login-Server. Das Anfrageformat ist in den Endpunkten JWT, OAuth 2.0 und Password erläutert.
  2. Der Xsolla-Login-Server verarbeitet die empfangenen Daten und sendet eine Antwort an den Client.
  3. Infolgedessen verarbeitet Ihr Client dieses Antwort.

Info: Alle Nutzerdaten werden in der Xsolla-Datenbank gespeichert.

Für wen ist es

Partner, die bereits Login integriert und die standardmäßige JWT- oder die protokollbasierte OAuth 2.0-Authentifizierung implementiert haben.

Wie komme ich dazu

  1. Navigieren Sie im Kundenportal zu Ihrem Login-Projekt > Allgemeine Einstellungen > URL.
  2. Wählen Sie im Block Nutzerdatenspeicherung die Option Bei Xsolla aus.

Info: Beim Erstellen eines neuen Login-Projekts ist standardmäßig der Xsolla-Datenspeicher ausgewählt.
War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.