Ereignis-Analytics

Sie können diese Funktion nutzen, wenn Sie bereits die Bezahlstation integriert und mindestens eins der folgenden Konten eingerichtet haben: Google Analytics, Facebook Ads/Facebook Analytics oder AppsFlyer.

Integration in Analyseplattformen

Wenn Sie Google Analytics, Facebook Pixel und AppsFlyer mit dem Kundenportal verknüpfen, können Sie Ereignisse tracken, die in der Bezahlstation eintreten, wenn Kunden damit interagieren.

Sie können die folgenden Ereignisse nachverfolgen:

Google Analytics

So verknüpfen Sie die Analytics-Plattform:

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
  2. Navigieren Sie zu Bezahlstation > Einstellungen.
  3. Scrollen Sie zum Abschnitt Apps, und wählen Sie Google Analytics.
  4. Klicken Sie auf Verknüpfen.

Wenn Sie Google Analytics verknüpfen, werden die entsprechenden Ereignisse an Ihr Google Analytics-Konto gesendet. Dieses Ereignisse finden Sie in Google Analytics unter Behaviour > Events > Top Events.

Sie können die folgenden Ereignisse nachverfolgen:

AktionBeschreibung
open-{state_name}Öffnen einer Seite im Zahlungsportal.
click-btn-payKlick auf die Schaltfläche Jetzt bezahlen im Rechnungsformular.
returnKlick auf die Schaltfläche Zurück zum Online-Shop/Erneut beginnen.
create-invoiceTransaktionserstellung.
open-payment-credit-cardÖffnen des Zahlungsportals zur Eingabe der Kartendaten.
open-payment-saved-methodsÖffnen der Seite mit den gespeicherten Zahlungsmethoden.
open-payment-payment-methodsÖffnen der Liste aller verfügbaren Zahlungsmethoden beim Klick auf weitere.
open-payment-{id}Öffnen der Seite einer bestimmten Zahlungsmethode, wobei id die ID der Zahlungsmethode ist.
open-statusÖffnen einer Zahlungsstatusseite.
open-status-processingÖffnen der Zahlungsstatusseite “Wird verarbeitet” (processing). Nachdem die Verarbeitung abgeschlossen ist, ändert sich der Status entweder in “Erfolgreich” (success) oder “Fehler” (error).
open-status-errorÖffnen der Zahlungsstatusseite “Fehler” (error).
open-status-successÖffnen der Zahlungsstatusseite “Erfolgreich” (success).
choose-methodAuswahl einer Zahlungsmethode beim Öffnen der Liste weitere.
Benutzerdefinierte Dimensionen für Google Analytics
DimensionBezeichnungBeschreibung
1versionVersion der Pay Station.
2purchase_invoice_idRechnungsnummer im Xsolla-System.
3external_idRechnungsnummer im System des Partners.
4purchase_skuSKU des erworbenen Gegenstands.
5total_sumGesamtkaufpreis. Inklusive aller Gebühren.
6total_sum_currencyWährung des Gesamtkaufpreises.
7pidID des Zahlungssystems.
8projectIdProjekt-ID.
9countryZahlungsland.
10projectNameName des Projekts.
12purchase_sku_digitalContentSKU des erworbenen Spielschlüsselpakets.

Facebook Analytics

So verknüpfen Sie die Analytics-Plattform:

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
  2. Navigieren Sie zu Bezahlstation > Einstellungen.
  3. Scrollen Sie zum Abschnitt Apps, und wählen Sie Facebook Pixel.
  4. Klicken Sie auf Verknüpfen.

Wenn Sie Facebook Pixel verknüpfen, werden die entsprechenden Ereignisse an Ihr Facebook Analytics-Konto gesendet. Dieses Ereignisse finden Sie in Facebook Analytics unter Business Settings > Measure & Report > Analytics > Pixels > Overview.

Sie können die folgenden Ereignisse nachverfolgen:

EreignisBeschreibung
open-{state_name}Öffnen einer Seite im Zahlungsportal. Der Statusname wird in parameters übermittelt.
click-btn-payKlick auf die Schaltfläche Jetzt bezahlen im Rechnungsformular. Die Zahlungsmethode wird in parameters übermittelt.
returnKlick auf die Schaltfläche Zurück zum Online-Shop/Erneut beginnen. Der Statusname wird in parameters übermittelt.
change-status-{status_name}Ändern des Zahlungsstatus.
Wenn der Benutzer das Zahlungsportal schließt oder die Seite verlässt und sich anschließend der Status ändert, wird die Ereignismeldung nicht gesendet.
create-invoiceTransaktionserstellung.
open-payment-credit-cardÖffnen des Zahlungsportals zur Eingabe der Kartendaten.
open-payment-saved-methodsÖffnen der Seite mit den gespeicherten Zahlungsmethoden.
open-payment-payment-methodsÖffnen der Liste aller verfügbaren Zahlungsmethoden beim Klick auf weitere.
open-payment-{id}Öffnen der Seite einer bestimmten Zahlungsmethode, wobei id die ID der Zahlungsmethode ist.
open-statusÖffnen einer Zahlungsstatusseite.
open-status-processingÖffnen der Zahlungsstatusseite “Wird verarbeitet” (processing). Nachdem die Verarbeitung abgeschlossen ist, ändert sich der Status entweder in “Erfolgreich” (success) oder “Fehler” (error).
open-status-errorÖffnen der Zahlungsstatusseite “Fehler” (error).
open-status-successÖffnen der Zahlungsstatusseite “Erfolgreich” (success).
choose-methodAuswahl einer Zahlungsmethode beim Öffnen der Liste weitere.

Um die Analyseplattform zu integrieren:

  1. Gehen Sie zu Ihrem Kundenportal > Pay Station > Einstellungen.
  2. Wählen Sie Google Analytics/Facebook Pixel Im Bereich Apps.
  3. Geben Sie Ihre Tracking-ID ein und klicken Sie auf Verbinden.

Wenn Sie Google Analytics und Facebook Pixel integrieren, werden die entsprechenden Ereignisse an Ihre Google Analytics- und Facebook Analytics-Konten übermittelt.

AppsFlyer

So verknüpfen Sie die Analytics-Plattform:
  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
  2. Navigieren Sie zu Bezahlstation > Einstellungen.
  3. Scrollen Sie zum Abschnitt Apps, und wählen Sie AppsFlyer.
  4. Klicken Sie auf Verknüpfen.
  1. Geben Sie im Feld AppsFlyer Dev Key den Entwicklerschlüssel ein. Diesen finden Sie in Ihrem Konto bei AppsFlyer:
    1. Wechseln Sie zu My Apps.
    2. Klicken Sie auf View brand bundles.
    3. Klicken Sie in der Zeile des entsprechenden Markenpakets auf das Kopieren-Symbol in der Spalte Web dev key.
  1. Klicken Sie auf Verknüpfen.
So finden Sie Informationen zu Ereignissen in Ihrem Konto bei AppsFlyer:
  1. Wechseln Sie zu My Apps.
  2. Wählen Sie unter Available Apps die gewünschte App aus, und klicken Sie auf View in PBA.

Beispiel für die Anzeige von gesammelten Analytics-Ereignissen:

Die Analytics-Ereignisse sind ebenfalls im Abschnitt Dashboards > People-Based Attribution einsehbar. Sie können die folgenden Ereignisse nachverfolgen:

EreignisBeschreibung
xs-open-{state_name}Öffnen einer Seite im Zahlungsportal. Der Statusname wird in parameters übermittelt.
xs-click-btn-payKlick auf die Schaltfläche Jetzt bezahlen im Rechnungsformular. Die Zahlungsmethode wird in parameters übermittelt.
xs-click-btn-return-urlKlicken Sie auf der Zahlungsstatusseite auf die Schaltfläche Zurück zum Spiel.
xs-change-status-{status_name}Ändern des Zahlungsstatus.
Wenn der Benutzer das Zahlungsportal schließt oder die Seite verlässt und sich anschließend der Status ändert, wird die Ereignismeldung nicht gesendet.
xs-create-invoiceTransaktionserstellung.
xs-open-payment-credit-cardÖffnen des Zahlungsportals zur Eingabe der Kartendaten.
xs-open-payment-saved-methodsÖffnen der Seite mit den gespeicherten Zahlungsmethoden.
xs-open-payment-payment-methodsÖffnen der Liste aller verfügbaren Zahlungsmethoden beim Klick auf weitere.
xs-open-payment-{id}Öffnen der Seite einer bestimmten Zahlungsmethode, wobei id die ID der Zahlungsmethode ist.
xs-open-statusÖffnen einer Zahlungsstatusseite.
xs-open-status-processingÖffnen der Zahlungsstatusseite “Wird verarbeitet” (processing). Nachdem die Verarbeitung abgeschlossen ist, ändert sich der Status entweder in “Erfolgreich” (success) oder “Fehler” (error).
xs-open-status-errorÖffnen der Zahlungsstatusseite “Fehler” (error).
xs-open-status-successÖffnen der Zahlungsstatusseite “Erfolgreich” (success).
xs-choose-methodAuswahl einer Zahlungsmethode beim Öffnen der Liste weitere.

Zahlungsportal-Ereignisse

Zahlungsportal-Ereignisse werden über einen postMessage-Vorgang beim Öffnen der Pay Station in einem iframe, einem neuem Fenster oder mittels Pay Station Embed verarbeitet.

Beispielszenario für die Verarbeitung von über postMessage gesendeten Nachrichten:

  1. Abonnieren Sie den Empfang von über postMessage gesendeten Nachrichten.
  2. Parsen Sie die Daten für das Ereignis in ein JSON-Format.
  3. Prüfen Sie, ob das zu verarbeitende Ereignis vorhanden ist.
  4. Wurde das gewünschte Ereignis empfangen, implementieren Sie die Logik für dessen Verarbeitung. In dem folgenden Beispiel ist der Text in der Konsole ausgegeben. Sie können Ihre eigene Logik ergänzen.

Beispiel:
Copy
Full screen
Small screen
    window.addEventListener('message', (event) => {
      const eventData = JSON.parse(event.data);
    
      if (eventData.command === 'open-payment') {
        console.log('hello!')
      }
    });
    
    EreignisBeschreibung
    add_saved_accountErfolgreiches Speicherung eines Zahlungskontos.
    add_saved_account_errorFehler beim Speichern eines Zahlungskontos.
    cancel_save_accountWiderruf der Speicherung eines Zahlungskontos durch einen Benutzer.
    cart_displayDarstellung des Zahlungsportals in Spaltenform. Mögliche Werte für den Parameter value:
    • bei 1 wird das Zahlungsportal zweispaltig geöffnet
    • bei 0 wird das Zahlungsportal einspaltig geöffnet, z. B., auf der Seite zum Verwalten von Zahlungsmethoden
    Beispiel: {“command”:“cart_display”,“data”:{“value”:“1”,“version”:“Pay Station 4”}}.
    change-statusÄndern des Zahlungsstatus. Wenn der Benutzer das Zahlungsportal schließt oder die Seite verlässt und sich anschließend der Status ändert, wird die Ereignismeldung nicht gesendet.
    choose-methodAuswahl einer Zahlungsmethode beim Öffnen der Liste weitere.
    click-custom-package-continueKlick auf die Schaltfläche Weiter zum Kauf einer beliebigen Menge virtueller Währung.
    click-commentKlick auf die Schaltfläche zum Veröffentlichen eines Beitrags.
    click-buy-packageKlick auf die Schaltfläche Paket kaufen zum Kauf eines virtuellen Währungspakets.
    click-buy-gift-packageKlick auf die Schaltfläche zum Kauf eines virtuellen Währungspakets als Geschenk.
    click-buy-gift-custom-packageKlick auf die Schaltfläche zum Kauf einer beliebigen Menge virtueller Währung als Geschenk.
    click-btn-payKlick auf die Schaltfläche Jetzt bezahlen im Rechnungsformular.
    click-btn-continueKlick auf die Schaltfläche zum Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements.
    click-btn-applyKlick auf die Schaltfläche Anwenden zum Einlösen eines Gutscheins.
    click-btn-activateKlick auf die Schaltfläche Aktivieren zum Aktivieren eines Spielschlüssels.
    click-btn-acceptKlick auf die Schaltfläche zum Kauf digitaler Inhalte.
    create-invoiceTransaktionserstellung.
    dimensionsWird die Pay Station in einem iframe geöffnet, werden die Höhe und Breite des iframe in den Parametern width und height übermittelt.
    errorEin Fehler, der während des Zahlungsvorgangs auftritt. Der Fehlercode wird im Parameter data.code und die im Zahlungsportal angezeigte Fehlerbeschreibung im Parameter data.message übermittelt.
    external-link-openWeiterleitung zu einer externen Ressource. Die Adresse, an die die Weiterleitung erfolgt, wird im Parameter url übermittelt.
    external-payment-openUmleitung vom Zahlungsportal zu einem externen Zahlungssystem oder 3-D Sicherheitsverifizierung.
    focus-changeÄnderung des Fokus auf Elemente des Pay Station-Widgets. Der Fokuszustand wird im Parameter hasFocus übermittelt und kann die Werte true oder false annehmen.
    open-{state_name}Öffnen einer Seite im Zahlungsportal.
    open-payment-credit-cardÖffnen des Zahlungsportals zur Eingabe der Kartendaten.
    open-payment-saved-methodsÖffnen der Seite mit den gespeicherten Zahlungsmethoden.
    open-payment-payment-methodsÖffnen der Liste aller verfügbaren Zahlungsmethoden beim Klick auf weitere.
    open-payment-{id}Öffnen der Seite einer bestimmten Zahlungsmethode, wobei id die ID der Zahlungsmethode ist.
    open-statusÖffnen einer Zahlungsstatusseite.
    open-status-processingÖffnen der Zahlungsstatusseite “Wird verarbeitet” (processing). Nachdem die Verarbeitung abgeschlossen ist, ändert sich der Status entweder in “Erfolgreich” (success) oder “Fehler” (error).
    open-status-errorÖffnen der Zahlungsstatusseite “Fehler” (error).
    open-status-successÖffnen der Zahlungsstatusseite “Erfolgreich” (success).
    order-statusÄnderung des Bestellstatus in done. Das Ereignis wird von der Zahlungsstatusseite gesendet, wenn eine Bestellung über einen der folgenden API-Aufrufe angelegt wurde:
    resizeÄnderung der Zahlungsportalgröße. Die Breite und Höhe des geöffneten Zahlungsportals werden im data-Objekt übermittelt.
    Beispiel: {“command”:“resize”,“data”:{“dimensions”:{“width”:924,“height”:754},“version”:“Pay Station 4”}}.
    show-error-pageÖffnen einer Seite mit Fehleranzeige. Ein Fehlercode wird im Parameter value übermittelt.
    statusWechsel zur Zahlungsstatusseite: Folgende Parameter lassen sich übermitteln:
    • status — Zahlungsstatus
    • email — E-Mail-Adresse des Benutzers
    • invoice — Transaktions-ID
    • virtualCurrencyAmount — Betrag der erworbenen virtuellen Währung
    • userId — Benutzer-ID
    • discount — der auf die Zahlung angewandte Rabatt
    status-redeemDie Gutscheineinlösung in einem Zahlungsformular.
    widget-closeSchließen des Zahlungsportals.
    Die Ereignisparameter werden in jeder Meldung von postMessage übergeben. Wenn die Parameterinformationen noch nicht erfasst wurden, wird ein leerer String angezeigt.
    ParameterTypBeschreibung
    actionstringEreignisname.
    valuestringWeitere Parameter. Enthält spezifische Ereignisparameter, die je nach Wahl des Benutzers variieren.
    statestringDie Zahlungsportal-Seite, auf welcher die Aktion ausgeführt wurde.
    datestringDatum und Uhrzeit im GMT-Format.
    millisecondsnumberDatum und Uhrzeit im Unixzeit-Format.
    timezonestringZeitzone des Benutzers.
    session_idstringSitzungs-ID. Die Sitzung umfasst alle Benutzeraktionen, die innerhalb von 30 Minuten oder bis zum Schließen des Zahlungsportals durchgeführt werden. Die Sitzung beginnt mit dem Aufrufen des Zahlungsportal und wird immer dann gespeichert, wenn die Zahlungsportal-Seite aktualisiert wurde.
    payment_countrystringZahlungsland.
    purchase_invoice_idnumberRechnungsnummer im Xsolla-System.
    purchase_external_idstringRechnungsnummer im System des Partners.
    purchase_typestringKauftyp. Möglich sind: virtual item, virtual currency, pay2play, subscription.
    purchase_sumnumberNominaler Kaufbetrag.
    purchase_currencystringKaufwährung.
    purchase_skustringSKU des erworbenen Gegenstands.
    purchase_digital_content_skustringSKU des erworbenen Spielschlüsselpakets.
    purchase_descriptionstringKaufbeschreibung.
    virtual_currency_amountnumberBetrag in virtueller Währung.
    coupon_codestringGutscheincode.
    subscription_package_external_idnumberAbonnement-ID.
    subscription_package_namestringAbonnement-Name.
    subscription_package_descriptionstringAbonnement-Beschreibung.
    total_sumnumberGesamtkaufpreis. Inklusive aller Gebühren.
    total_sum_currencystringWährung des Gesamtkaufpreises.
    user_idstringBenutzer-ID (v1).
    user_countrystringLand des Benutzers.
    payment_instance_namestringName der Zahlungsmethode.
    Ereignisse sind mit den Seiten verknüpft, auf denen der Benutzer alle Aktionen beim Kauf eines Gegenstands ausführt.
    ZustandBeschreibung
    cartSeite mit dem ausgewählten, gegen virtuelle Währung erworbenen Gegenstand und einer Kaufbestätigung.
    couponGutschein-Eingabeformular.
    giftcardSeite mit Geschenkkartenliste (Geschenkkarten-Widget).
    giftrecipientSeite zum Kauf von Geschenken.
    historySeite mit der Kaufhistorie.
    indexService-Seite, auf die der Benutzer nach dem Öffnen der Anwendung weitergeleitet wird. Wird dem Benutzer nicht angezeigt.
    legalMobile Version der Seite mit Links zu rechtlichen Dokumenten.
    listListe der Zahlungsmethoden.
    paybycashSeite mit der Liste der Zahlungsmethoden für den Kauf an Automaten (Bargeldzahlung-Widget).
    paymentZahlungsformular.
    paymentaccountSeite mit den gespeicherten Zahlungskonten.
    paymentreturnService-Seite, auf die der Benutzer nach erfolgter Zahlung umgeleitet wird und von der aus der Benutzer auf die Statusseite weitergeleitet wird. Wird dem Benutzer nicht angezeigt.
    pincartSeite mit der Liste der Plattformen für digitale Inhalte.
    pricepointOnline-Shop für virtuelle Währung.
    savedmethodListe der gespeichterten Zahlungsmethoden.
    shippingaddressLieferanschrift-Formular.
    statusStatusseite.
    subscriptionOnline-Shop für Abo-Modelle.
    subscriptionchangeÄnderung von Abo-Modellen.
    useraccountSeite mit Kontoinformationen (Benutzername, Guthaben) samt Option Bestätigungsfenster beim zukünftigen Kauf von Gegengenständen deaktivieren.
    userinventoryBenutzer-Inventar.
    usermenuMobile Version der Benutzermenü-Seite.
    usersubscriptionVerwaltung von Benutzerabonnements.
    usersubscriptioninfoSeite mit Abonnement-Angaben.
    virtualitemOnline-Shop für virtuelle Gegenstände.

    Um die Ereignisse an Ihre Google Analytics- und Facebook Analytics-Konten zu übermitteln, müssen Sie diese Analyseplattformen integrieren.
    War dieser Artikel hilfreich?
    Vielen Dank!
    Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
    Das tut uns leid
    Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
    Vielen Dank für Ihr Feedback!
    Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
    Diese Seite bewerten
    Diese Seite bewerten
    Gibt es etwas, das wir verbessern können?

    Jetzt nicht

    Vielen Dank für Ihr Feedback!
    Letztmalig aktualisiert: 1. Februar 2024

    Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

    Problem melden
    Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
    Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
    Vielen Dank für Ihr Feedback!