So richten Sie die kundenseitige Automatisierung ein

So funktioniert's

Wenn Sie die Benutzerabwanderungsrate reduzieren möchten, können Sie ein benutzerdefiniertes Automatisierungssystem verwenden. Verwenden Sie es, um verschiedene Aktionen zu konfigurieren, die automatisch erfolgen, wenn bestimmte Ereignisse eintreten. So kann es den Benutzer motivieren, einen Kauf zu wiederholen oder zum Spiel zurückzukehren.

Note
Derzeit erlaubt das System nur das Senden einer E-Mail-Benachrichtigung, wenn der Benutzer ein Abonnement kündigt.

Hauptfunktionen:

  • Senden von Benachrichtigungen in Bezug auf Benutzeraktionen;
  • Einrichten von einzelnen Benachrichtigungen oder einer Kette von Benachrichtigungen;
  • Verwenden von voreingestellten Aktionen;
  • Bereitstellen eines Probezeitraums oder eines Rabatts für den Benutzer als Bonus beim Kauf eines Abonnements;
  • Einstellen eines Ablaufdatums für den mit einer Benachrichtigung gesendeten Bonus.

Wie komme ich dazu

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
  2. Navigieren Sie zu Abonnements > Kundenseitige Automatisierung.

  1. Fügen Sie Aktionen auf eine der folgenden Arten hinzu:
  2. Richten Sie das Ablaufdatum des Bonusangebots ein (optional).
  3. Aktivieren Sie die Aktionskette für das Ereignis.

Aktionen mit Voreinstellung erstellen

Voreingestellte Aktionen sind eine vorkonfigurierte Kette von Aktionen, die automatisch hinzugefügt werden. Sie können Aktionen direkt verwenden oder sie bearbeiten.

So richten Sie voreingestellte Aktionen ein:

  1. Wählen Sie im Block Ereignis die Option Voreingestellte Aktionen verwenden aus.

  1. Aktionen bearbeiten (optional). Gehen Sie wie folgt vor:
    1. Wechseln Sie zu den primären Einstellungen, und wählen Sie Aktion bearbeiten aus.

    1. Bearbeiten Sie die Felder Aktionszeit, Titel, Benutzerdefinierter Text, Schaltflächentext.

Note
Das Feld Aktionszeit gibt die Anzahl der vollen Tage an, die nach dem Ereignis vergehen müssen, bevor die Benachrichtigung gesendet wird.

    1. Wählen Sie die Art des Bonus aus:
      • Keine Boni (Standard).
      • Rabatt.
      • Probezeitraum.
    2. Geben Sie den Rabattprozentsatz oder die Anzahl der Tage für den Probezeitraum ein.
    3. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

    1. Um eine Aktion zu aktivieren, klicken Sie auf den Umschalter, und wählen Sie die entsprechende Option.

Eigene Aktionen erstellen

So erstellen Sie Ihre eigene Aktion:

  1. Gehen Sie im Block Ereignis zu den primären Einstellungen und wählen Sie Neue Aktion hinzufügen.

  1. Füllen Sie die Felder Aktionszeit, Titel, angepasster Text, Button-Text aus.

Note
Das Feld Aktionszeit gibt die Anzahl der vollen Tage an, die nach dem Ereignis vergehen müssen, bevor die Benachrichtigung gesendet wird.

  1. Wählen Sie die Art des Bonus aus:
    • Keine Boni (Standard).
    • Rabatt.
    • Probezeitraum.
  2. Geben Sie den Rabattprozentsatz oder die Anzahl der Tage für die Probezeitraum ein.
  3. Klicken Sie auf Erstellen.

  1. Wählen Sie im Modalfenster zur Aktivierung der Aktion:
    • Ja, aktivieren, um die Aktion sofort zu aktivieren.
    • Schließen, um die Aktion später zu aktivieren. Die Aktion wird mit dem Status Aus gespeichert.

Legen Sie das Ablaufdatum des Bonusangebots fest

Wenn Sie die Verfügbarkeit des Bonus in der letzten Benachrichtigung zeitlich begrenzen möchten, legen Sie das Ablaufdatum des Bonusangebots fest. So gehen Sie vor:

  1. Gehen Sie im Block Ereignis zu den primären Einstellungen und wählen Sie Ablaufdatum festlegen.

  1. Setzen Sie den Schalter Deaktivierung der letzten E-Mail aktivieren auf Ein.
  2. Geben Sie die Gültigkeitsdauer des Bonusangebots in Tagen nach Zustellung der Benachrichtigung an den Benutzer an.
  3. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Note
Die Verfügbarkeit des Bonus wird durch die folgende Logik bestimmt:
  • In der Benachrichtigungskette ist der Bonus bis zum Versand der nächsten Benachrichtigung verfügbar.
  • Wenn kein Ablaufdatum angegeben ist, bleibt der Bonus aus der letzten Benachrichtigung der Kette für den Benutzer für immer verfügbar.

Aktionskette für ein Ereignis aktivieren

Um die erstellte Aktionskette zu aktivieren, wechseln Sie im Block Ereignis zu den primären Einstellungen, und wählen Sie Aktivieren aus. Sie können die gesamte Aktionskette für ein bestimmtes Ereignis deaktivieren. Gehen Sie dazu in die Primäreinstellungen, und wählen Sie Deaktivieren aus.

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
Diese Seite bewerten
Diese Seite bewerten
Gibt es etwas, das wir verbessern können?

Jetzt nicht

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Letztmalig aktualisiert: 25. Juni 2021

Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

Problem melden
Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
Vielen Dank für Ihr Feedback!