Erste Schritte

Integrationsablauf

So integrieren Sie Abonnements:

  1. Registrieren Sie sich im Xsolla-Kundenportal.
  2. Richten Sie ein Abo-Modell ein.
  3. Richten Sie Webhooks ein.
  4. Rufen Sie einen Token ab.
  5. Konfigurieren Sie den Ablauf für das Öffnen der Benutzeroberfläche.

So funktioniert's

Schritt 1: Token zum Öffnen des Zahlungsportals abrufen

Schritt 2: Kauf tätigen

Schritt 3: Zahlung vornehmen

Ablauf für den Nutzer

Begriffserläuterung

Abo-Modell
Abrechnungsbedingungen (Rechnungsbetrag, ‑währung und Abrechnungshäufigkeit), unter denen ein Benutzer Zugang zum Dienst erhält. Die Einrichtung eines Abo-Modells ist ein notwendiger Integrationsschritt.
Abonnementbasiertes Produkt
Ein Dienst oder eine Reihe von Diensten, die einem Benutzer bei Abschluss des Abonnements zur Verfügung gestellt werden. Sie müssen ein Produkt erstellen, wenn Sie den Verkauf von separaten Abonnements für verschiedene Dienste planen oder wenn Sie einem Benutzer die Möglichkeit geben wollen, mehrere Abonnements gleichzeitig abzuschließen. Ein Beispiel für ein abonnementbasiertes Produkt ist ein Streamer- oder Influencer-Kanal.

Abonnement

Eine Kombination aus dem Produkt und dem gewählten Abo-Modell. Ein Abonnement wird abgeschlossen, wenn ein Benutzer einen Abo-Modell auswählt und Zugang zu einem Dienst erhält. Die Anzahl der Abonnements, die ein Benutzer gleichzeitig abschließen kann, hängt von der Anzahl der Produkte im Projekt ab. Die Abonnementbedingungen (Abrechnungszeitraum, Kosten und andere) entsprechen den Bedingungen des ausgewählten Abo-Modells. Die Bedingungen des bestehenden Abonnements ändern sich nicht, wenn die Bedingungen des Abo-Modells nach Abschluss des Abonnements geändert wurden.

BEISPIEL 1

Produkt: Zugang zum Spiel

  • Abo-Modell Silver: 10 $ pro Monat
  • Abo-Modell Gold: 100 $ pro Jahr

Benutzer können eines der folgenden Abonnements auswählen:

  • Abonnement 1: Zugang zum Spiel mit dem 10-$-Monatsabo
  • Abonnement 2: Zugang zum Spiel mit dem 100-$-Jahresabo

BEISPIEL 2

Produkt 1: Zugang zu Spiel 1

Produkt 2: Zugang zu Spiel 2

  • Abo-Modell: 10 $ pro Monat

Ein Benutzer kann gleichzeitig zwei Abonnements abschließen:

  • Abonnement 1: Zugang zu Spiel 1 mit dem 10-$-Monatsabo
  • Abonnement 2: Zugang zu Spiel 2 mit dem 10-$-Monatsabo

Note
Wenn ein abonnementbasiertes Produkt nicht konfiguriert ist, kann ein Benutzer jeweils nur ein Abonnement abschließen. Um mehrere Abonnements gleichzeitig abzuschließen, müssen Sie die Produkte konfigurieren.
Gruppe von Abo-Modellen
Eine Reihe von Abo-Modellen, bei denen der Parameter group_id denselben Wert aufweist. Das Erstellen einer Gruppe von Abo-Modellen ist notwendig, wenn Sie:
  • die Anzahl der für ein Produkt wählbaren Abo-Modelle begrenzen möchten
  • es dem Benutzer gestatten möchten, zu einem anderen Abo-Modell aus der Gruppe zu wechseln
Sie müssen keine Gruppen erstellen, wenn:
  • in Ihrem Projekt keine Produkte erstellt sind
  • mehrere Produkte in Ihrem Projekt erstellt sind und ein Abonnement für jedes der Produkte über ein beliebiges Abo-Modell verkauft werden kann
Merkmale:
  • Ein Abo-Modell kann nur einer Gruppe zugeordnet werden.
  • Eine Gruppe darf für mehrere Produkte verwendet werden.
  • Ein Produkt kann nur auf der Grundlage einer Gruppe erstellt werden.
  • Standardmäßig werden die Abo-Modelle mit dem Parameter group_id: null erstellt und in die allgemeine Gruppe aufgenommen.
Probezeitraum
Der Zeitraum, in dem der Benutzer das Abonnement testen kann, ohne dafür zu zahlen. Merkmale:
  • Bei Abschluss eines Abonnements mit Probezeitraum wird ein Abrechnungskonto erstellt und eine Autorisierungszahlung vorgenommen. Es wird ein kleiner Betrag vom Konto des Benutzers abgebucht und anschließend zurückerstattet. Nach Abbuchung der Zahlung wird kein Zahlungs-Webhook an die Webhook-URL gesendet.
  • Nach Ablauf des Probezeitraums werden die vollen Kosten für das Abonnement in Rechnung gestellt, außerdem werden Webhooks "Zahlung" und "Aktualisiertes Abonnement" an die Webhook-URL gesendet. Falls die Zahlung für das Abonnement nicht erfolgreich war, wird der Webhook "Gekündigtes Abonnement" gesendet. Der Probezeitraum ist nicht in der Gültigkeitsdauer des Abo-Modells inbegriffen und seine Dauer wird separat berechnet.
  • Ein Probezeitraum kann einer Werbeaktion als Bonus hinzugefügt werden.
  • Übergangsfrist
    Die Übergangsfrist entspricht dem Zeitraum, in dem der Benutzer nach Ablauf des Abonnements auf das Spiel weiterhin zugreifen kann. Merkmale:
    • Es werden nur Abonnements vom Typ Einmalzahlung unterstützt. Zahlung bei sich automatisch verlängernden Abonnements werden automatisch abgewickelt.
    • Sie können die Dauer der Übergangsfrist im Kundenportal ändern.
    • Das System sendet täglich eine Zahlungserinnerung, bis der Benutzer für das Abonnement zahlt oder die Übergangsfrist abgelaufen ist.
    • Der Benutzer zahlt den vollen Preis des Abonnements. Die Anzahl der Tage, welche der Benutzer in der Übergangsfrist verbringt, wird aus dem Hauptabrechnungszeitraum herausgerechnet, da diese Tage im Hauptabonnement inbegriffen sind.
    • Wenn der Wert in den Abo-Modell-Einstellungen im Feld Übergangsfrist auf 0 gesetzt ist, dann weist das Abo-Modell keine Übergangsfrist auf.
    Zeitraum versuchter Abbuchungen
    Der Zeitraum, in dem wiederholt versucht wird, Geld vom gespeicherten Zahlungskonto abzubuchen. Nur für Abonnements vom Typ automatische Verlängerung konfigurierbar. Die Aktivierung erfolgt nach einer fehlgeschlagenen Abbuchung. Merkmale:
    • Das System versucht einmal täglich Geld vom Zahlungskonto abzubuchen.
    • Das System versucht, Geld abzubuchen, bis das Abonnement verlängert, vom Benutzer gekündigt oder nach Überschreiten der Anzahl der erneuten Abrechnungsversuche gekündigt wird.
    • Wenn die Einstellung aktiv ist, hat der Benutzer so lange Zugriff auf das Abonnement, bis die Anzahl der erneuten Abrechnungsversuche überschritten ist.
    • Wird das Abonnement durch den Benutzer verlängert, wird die Anzahl der Tage, an denen das System versucht hat, etwas abzubuchen (ein Tag pro Versuch), aus dem Hauptabrechnungszeitraum herausgerechnet, da diese Tage im Hauptabonnement inbegriffen sind.
    Automatische Zahlung
    Eine Art der Abonnementverlängerung, bei der automatisch das gespeicherte Abrechnungskonto belastet wird. Der Benutzer muss nicht tätig werden. Wenn das Abrechnungskonto nicht gespeichert wurde, ändert sich der Status eines Abonnements mit einer automatischen Zahlung in Non renewing.
    Einmalzahlung
    Eine Art der Abonnementverlängerung, bei der die Gebühren vom Benutzer über den per E-Mail erhaltenen Zahlungslink gezahlt werden. Wird verwendet, wenn der Benutzer eine Zahlungsmethode auswählt, die keine automatischen Zahlungen unterstützt.

    Abonnement-Status

    Ein Abonnement kann einen der folgenden Status aufweisen:

    • Aktiv. Primärer Status. Das Abonnement wird nach der ersten erfolgreichen Zahlung angelegt und aktiviert. Weitere Gebühren können lediglich bei aktiven Abonnements anfallen.

    Notice
    Sie können ein Abonnement nicht manuell über die API anlegen — dies kann nur automatisch beim Kauf erfolgen.

    • Gekündigt. Das Abonnement wurde mit sofortiger Wirkung aus einem der folgenden Gründe gekündigt:
      • Status wurde über eine API-Methode oder über das Xsolla-Kundenportal geändert.
      • durch Nutzer gekündigt.
      • Abgelaufen, falls ein Ablaufdatum in den Parametern festgelegt wurde.
      • Maximale Anzahl der Abbuchungsversuche überschritten. Standardmäßig ist Drei voreingestellt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Account Manager, um diesen Wert zu ändern.
      • Benutzer konnte im Spiel nicht gefunden werden.
      • Benutzerkonto wurde gelöscht.

    Note
    Wird ein Abonnement gekündigt, kann die letzte Zahlung erstattet werden. Diese Option steht sowohl dem Partner als auch dem Nutzer zur Verfügung.

    • Nicht verlängert. Verlängerung des Abonnements deaktiviert. Das Abonnement läuft bis zum Ende des aktuellen Abrechnungszeitraums weiter. Danach erfolgt ein Statuswechsel zu "Gekündigt". Eine Verlängerung kann aus einem der folgenden Gründe deaktiviert werden:
      • Status wurde über eine API-Methode oder über das Kundenportal geändert.
      • Deaktiviert durch Nutzer per, in E-Mail enthaltenem Link.
      • Benutzerkonto wurde gelöscht.

    War dieser Artikel hilfreich?
    Vielen Dank!
    Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
    Das tut uns leid
    Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
    Vielen Dank für Ihr Feedback!
    Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
    Diese Seite bewerten
    Diese Seite bewerten
    Gibt es etwas, das wir verbessern können?

    Jetzt nicht

    Vielen Dank für Ihr Feedback!

    Weitere Informationen

    Letztmalig aktualisiert: 23. März 2021

    Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

    Problem melden
    Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
    Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
    Vielen Dank für Ihr Feedback!