Integration mit Analyseplattformen

So funktioniert's

Die Verbindung von Google Analytics und Facebook Pixel in Ihrem Kundenportal wird Ihnen ermöglichen, Ereignisse nachzuverfolgen, die in der Bezahlstation geschehen, wenn Kunden mit ihr interagieren.

Sie können die folgenden Ereignisse nachverfolgen:

Google Analytics

KategorieAktionBeschreibungKennzeichnung
paystationopen-{state_name}Öffnen einer Seite im Zahlungsportal.-
paystationclick-email-submitDas Senden einer E-Mail von jeder Seite aus. Der Name der Seite wird in 'label' übermittelt.state
paystationclick-btn-shareKlick auf die Schaltfläche zum Teilen in sozialen Netzwerken. Der Name des sozialen Netzwerks wird in 'label' übermittelt.name
paystationclick-btn-payKlick auf die Schaltfläche Jetzt bezahlen im Rechnungsformular.payment_method_name
paystationclick-btn-return-urlKlick auf die Schaltfläche Zurück zum Online-Shop/Erneut beginnen.status
paystationchoose-payment-widgetKlick auf das Zahlungsverfahren-Widget. Der Widget-Name wird in 'label' übermittelt.name
paystationchoose-methodAuswahl des Zahlungsverfahrens. Der Name des Zahlungsverfahrens wird in 'label' übermittelt.name
paystationchange-status-doneÄndern des Zahlungsstatus.
Wenn der Benutzer das Zahlungsportal schließt oder die Seite verlässt und sich anschließend der Status ändert, wird die Ereignismeldung gesendet.
state

Benutzerdefinierte Dimensionen für Google Analytics

DimensionBezeichnungBeschreibung
1versionVersion der Bezahlstation.
2purchase_invoice_idRechnungsnummer im Xsolla-System.
3external_idRechnungsnummer im System des Partners.
4purchase_skuSKU des erworbenen Gegenstands.
5purchase_sku_digitalContentSKU des erworbenen Spielschlüsselpakets.
6total_sumGesamtkaufpreis. Inklusive aller Gebühren.
7total_sum_currencyWährung des Gesamtkaufpreises.
8pidID des Zahlungssystems.
9projectIdProjekt-ID.
10countryZahlungsland.
11projectNameName des Projekts.

Facebook Analytics

EreignisBeschreibung
open-{state_name}Öffnen einer Seite im Zahlungsportal. Der Statusname wird in 'parameters' übermittelt.
click-email-submitSenden einer E-Mail von der Statusseite aus. Der Statusname wird in 'parameters' übermittelt.
click-btn-shareKlick auf die Schaltfläche zum Teilen in sozialen Netzwerken. Der Name des sozialen Netzwerks wird in 'parameters' übermittelt.
click-btn-payKlick auf die Schaltfläche Jetzt bezahlen im Rechnungsformular. Die Zahlungsmethode wird in 'parameters' übermittelt.
click-btn-return-urlKlick auf die Schaltfläche Zurück zum Online-Shop/Erneut beginnen. Der Statusname wird in 'parameters' übermittelt.
choose-payment-widgetKlick auf das Zahlungsverfahren-Widget. Der Widget-Name wird in 'parameters' übermittelt.
choose-methodAuswahl des Zahlungsverfahrens. Der Name des Zahlungsverfahrens wird in 'parameters' übermittelt.
change-status-{status_name}Ändern des Zahlungsstatus.
Wenn der Benutzer das Zahlungsportal schließt oder die Seite verlässt und sich anschließend der Status ändert, wird die Ereignismeldung nicht gesendet.

Für wen ist es

Partner, die bereits die Bezahlstation integriert und mindestens ein Konto eingerichtet haben: Google Analytics oder Facebook Ads/Facebook Analytics.

Wie komme ich dazu

Um die Analyseplattform zu integrieren:

  1. Gehen Sie zu Ihrem Kundenportal > Bezahlstation > Einstellungen.
  2. Wählen Sie Google Analytics/Facebook Pixel Im Bereich Apps.
  3. Geben Sie Ihre Tracking-ID ein und klicken Sie auf Verbinden.

Wenn Sie Google Analytics und Facebook Pixel integrieren, werden die entsprechenden Ereignisse an Ihre Google Analytics- und Facebook Analytics-Konten übermittelt.

Sie finden Diese Ereignisse in: