SDKs für Android / Allgemeine Informationen
 Alle Dokumentation

SDKs für Android

  • Login-Bibliothek

  • Store-Bibliothek

  • Inventory-Bibliothek

  • Payments-Bibliothek

  • Subscriptions-Bibliothek

  • Authentifizierung

  • Katalog

  • Werbeaktionen

  • Artikelkauf

  • Spielerinventar

  • Benutzerkonto und ‑attribute

  • Allgemeine Informationen

    Die Lösung für die Benutzeranmeldung und ‑registrierung basiert auf Login, einem Xsolla-Produkt. Die Authentifizierungseinstellungen für Ihr Projekt finden Sie im Kundenportal unter Login.

    Anleitungen

    Erfahren Sie mehr über erweiterte Einrichtungen in unseren Anleitungen.

    So richten Sie die OAuth 2.0-Authentifizierung ein

    Achtung
    Diese Anleitung ist für die Arbeit mit der Login-Bibliothek bestimmt.

    Anstatt langlebiger Token verwendet OAuth 2.0 kurzlebige Token mit langfristiger Autorisierung (Aktualisierungstoken). Ein Aktualisierungstoken ermöglicht es den Benutzern, über einen längeren Zeitraum in der Anwendung zu verbleiben, ohne ihren Benutzernamen und ihr Passwort erneut eingeben zu müssen. Dadurch wird das Risiko der Kompromittierung von Benutzerauthentifizierungsdaten eliminiert.

    Einrichtung von OAuth 2.0 für die Autorisierung:

    • über Benutzername oder E-Mail-Adresse und Passwort
    • über soziale Netzwerke

    Bei aktivierter Option erfolgt die Benutzerregistrierung und ‑authentifizierung mithilfe der API-Aufrufe Register new user und JWT auth by username and password. Die Login-Bibliothek bietet für die OAuth 2.0-Autorisierung dieselben Methoden wie für die JWT-Autorisierung.

    Hinweis
    Durch die Aktivierung dieser Einstellung wird der Authentifizierungsprozess in Ihrer Anwendung für den Benutzer nicht geändert.

    So konfigurieren Sie die OAuth 2.0-Authentifizierung:

    1. Konfigurieren Sie die OAuth 2.0-Authentifizierung für Login-Projekte im Kundenportal.
    2. Initialisieren Sie die Bibliothek.

    OAuth 2.0-Authentifizierung für Login-Projekte im Kundenportal einrichten

    1. Wechseln Sie ins Kundenportal.
    2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Login.
    3. Klicken Sie beim gewünschten Login-Projekt auf Konfigurieren.
    4. Scrollen Sie zum Block Sicherheit, und klicken Sie auf OAuth 2.0.
    5. Klicken Sie auf OAuth 2.0 hinzufügen.
    6. Geben Sie im Feld OAuth 2.0-URIs für die Weiterleitung die URL oder den Pfad in der Anwendung an, zu der/dem die Benutzer nach erfolgreicher Authentifizierung, Bestätigung der E-Mail-Adresse oder Zurücksetzen des Passworts weitergeleitet werden.
    7. Klicken Sie auf Verknüpfen.
    8. Kopieren und speichern Sie die Client-ID.

    Bibliothek initialisieren

    Fügen Sie dem Quellcode Ihres Android-Projekts folgende Zeile hinzu und geben Sie dabei folgende Parameter an, um die Bibliothek zu initialisieren:

    • login-project-idLogin-ID. Diese finden Sie unter Kundenportal > Login-Einstellungen > Login-ID.
    • oauth2-client-id – Die bei der OAuth 2.0-Einrichtung im Kundenportal erhaltene Client-ID.

    Copy
    Full screen
    Small screen
    val loginConfig = LoginConfig.OauthBuilder()
                    .setProjectId("login-project-id")
                    .setOauthClientId("oauth2-client-id")
                    .build()
    
    XLogin.init(applicationContext, loginConfig)

    Folgende Methoden sind für die Arbeit mit Aktualisierungstoken in der Login-Bibliothek integriert:

    • XLogin.refreshToken – aktualisiert den Token.
    • XLogin.getToken – gibt den aktuellen Token zurück.
    • XLogin.isTokenExpired – gibt true zurück, falls der Token abgelaufen ist.

    War dieser Artikel hilfreich?
    Vielen Dank!
    Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
    Das tut uns leid
    Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
    Vielen Dank für Ihr Feedback!
    Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
    Ausblenden

    So richten Sie die Tokeninvalidierung ein

    Achtung
    Diese Anleitung ist für die Arbeit mit der Login-Bibliothek bestimmt.

    Die Tokeninvalidierung verbessert die Sicherheit der Benutzerauthentifizierungsdaten in Ihrer Anwendung. Wenn die Option aktiviert ist, wird bei jeder Benutzerauthentifizierung der alte Token ungültig und durch einen neuen ersetzt.

    Hinweis
    Sie können die Tokeninvalidierung für die Authentifizierung konfigurieren, die einen JWT-Token nutzen. Bei der OAuth 2.0-Authentifizierung wird die Tokeninvalidierung vom Protokoll selbst bereitgestellt und muss nicht separat konfiguriert werden.

    Bei Nutzung der Login-Bibliothek erfolgt die Invalidierung des bestehenden Tokens und die Generierung eines neuen mithilfe der API-Aufrufe Auth by username and password und Auth via social network, sofern der Parameter with_logout den Wert 1 aufweist.

    Um die Tokeninvalidierung in Ihrem Android Projekt zu verwenden, müssen Sie den Parameter withLogout = true in den Methoden XLogin.login, XLogin.startSocialAuth und XLogin.finishSocialAuth übermitteln.

    War dieser Artikel hilfreich?
    Vielen Dank!
    Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
    Das tut uns leid
    Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
    Vielen Dank für Ihr Feedback!
    Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
    Ausblenden

    Weitere Informationen

    Letztmalig aktualisiert: 9. September 2022

    Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

    Problem melden
    Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
    Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
    Vielen Dank für Ihr Feedback!