SDK für Cocos Creator / Xsolla Login-Widget

Xsolla Login-Widget

Mithilfe des Xsolla Login-Widgets können Sie eine fertige Benutzeroberfläche für die Benutzerauthentifizierung in Ihr Projekt integrieren und so die Programmier- und UI-Entwicklungskosten senken.

Einschränkungen:

  • Das Widget unterstützt nur Builds für mobile Plattformen.
  • Das Widget unterstützt nur die folgenden Benutzerauthentifizierungsmethoden:
    • klassische Anmeldung über Benutzername/E-Mail-Adresse und Passwort
    • passwortlose Anmeldung über einen Einmalcode oder Link, verendet per SMS oder E-Mail
    • webbasierte Authentifizierung über soziale Netzwerke

Richten Sie ein, dass Nutzer nach einer erfolgreichen Authentifizierung per Widget zur Anwendung weitergeleitet werden:

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Login.
  3. Klicken Sie beim gewünschten Login-Projekt auf Konfigurieren.
  4. Wählen Sie den Abschnitt Rückruf-URLs aus.
  5. Geben Sie im Feld Rückruf-URL dieselben Weiterleitungspfade an, die Sie zuvor bei der Konfiguration des OAuth 2.0-Clients angegeben haben.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

So ermöglichen Sie die Authentifizierung in einer App mithilfe eines Widgets:

  1. Verknüpfen Sie das native Xsolla-SDK für Android oder iOS mit Ihrem Projekt.
  2. Starten Sie die Autorisierung und verarbeiten Sie deren Ergebnisse:

    1. Implementieren Sie eine Oberfläche für die Benutzerauthentifizierung in Ihrer Anwendung (z. B. eine Anmelden -Schaltfläche).
    2. Implementieren Sie in Übereinstimmung mit der Anwendungslogik einen Aufruf der nativen Methode authWithXsollaWidget.

Beispiel für einen Authentifizierungsbeginn im Widget:

Copy
Full screen
Small screen
NativeUtil.authWithXsollaWidget();
    1. Abonnieren Sie aufseiten von Cocos Creator das Ereignis für die erfolgreiche Authentifizierung. Dieses Ereignis wird auf der Szenenebene generiert, und zwar von der nativen Activity, die das Autorisierungsergebnis verarbeitet. Rufen Sie nach erfolgreicher Authentifizierung die Handler-Methode auf, die den Benutzertoken als Objekt übernimmt. Dieses Objekt kann dazu verwendet werden, mit der Xsolla-API weiterzuarbeiten.
Hinweis
In nativen Skripten sollten die Rückrufmethoden in Cocos Creator vom Spiel-Thread aus aufgerufen werden.

    1. Abonnieren Sie Authentifizierungsfehler- und Authentifizierungsabbruchereignisse durch einen Aufruf der entsprechenden Handler-Methoden.

Abonnementbeispiel:

Copy
Full screen
Small screen
director.getScene().on(Events.XSOLLA_WIDGET_AUTH_SUCCESS, this.handleSuccessfulXsollaWidgetAuth, this );
director.getScene().on(Events.XSOLLA_WIDGET_AUTH_ERROR, this.handleErrorXsollaWidgetAuth, this );
director.getScene().on(Events.XSOLLA_WIDGET_AUTH_CANCELED, this.handleCancelXsollaWidgetAuth, this );

Xsolla bietet standardmäßige Widget-Vorlagen. Deren Optik und Inhalt werden durch die für Ihr Projekt gewählte Anmeldemethode und die Widget-Anpassungseinstellungen im Kundenportal bestimmt.

Achtung
Das Widget lässt sich erst anpassen, wenn Sie die Xsolla-Produktlizenzvereinbarung unterschrieben haben. Wechseln Sie dafür im Kundenportal zum Abschnitt Vereinbarungen und Steuern > Vereinbarungen.
Standardansicht des Widgets mit klassischer Anmeldung:

Demoprojekt-Widget-Ansicht für die verschiedenen Anmeldemethoden:

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
Diese Seite bewerten
Diese Seite bewerten
Gibt es etwas, das wir verbessern können?

Jetzt nicht

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Nützliche Links

Letztmalig aktualisiert: 22. Januar 2024

Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

Problem melden
Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
Vielen Dank für Ihr Feedback!