Unreal Engine-SDKs

Sie können die Unreal Engine SDKs nutzen, um Xsolla-Produkte in Ihre UE4-Projekte zu integrieren.

Systemvoraussetzungen

  • 64-Bit-Betriebssystem
  • Windows 7 und höher
  • macOS 10.13.6 und höher
  • XCode 10.1 und höher (für macOS)
  • Visual Studio 2017 und höher
  • Unreal Engine 4.21 und höher

Zielbetriebssystem

  • iOS
  • Android
  • Linux
  • macOS
  • Windows 32-Bit-Version
  • Windows 64-Bit-Version

Voraussetzungen

  1. Laden Sie den Epic Games Launcher herunter.
  2. Erstellen Sie ein neues UE4-Projekt.
  3. Laden Sie das Plugin aus dem Unreal Engine Marketplace oder von GitHub herunter.

  1. Testen Sie gegebenenfalls die Login Demo bzw. die Store Demo.
  2. Registrieren Sie sich im Xsolla-Kundenportal.
  3. Richten Sie das automatisch nach der Registrierung im Kundeportal erstellte Projekt ein:
    1. Klicken Sie im Block Projekte auf My game, und wechseln Sie in die Projekteinstellungen.
    2. Geben Sie während der Einrichtung den Projektname an, und klicken Sie auf Speichern.
    3. Wechseln Sie in die Integrationseinstellungen, und aktivieren Sie die Option Neue Online-Shop-Managementmethoden integrieren.

Sie können ein neues Projekt erstellen, indem Sie unter Projekte auf das +-Symbol klicken.

Login UE4 SDK

Das Login UE4 SDK wird verwendet, um die Methoden der Xsolla Login API in die auf der Unreal Engine basierenden Anwendungen zu integrieren. Hauptmerkmale:

  • Authentifizierung über Benutzername und Passwort
  • Registrierung
  • E-Mail-Bestätigung
  • Passwort zurücksetzen
  • Authentifizierung über Steam session_ticket
  • Authentifizierung über Steam-Konto durch Öffnen eine Anmeldeformulars im Ingame-Browser
  • Verwaltung von Benutzerattributen
  • Plattformübergreifendes Verknüpfen von Konten. Senden Sie zum Aktivieren dieser Funktion ein E-Mail an das Xsolla-Integrationsteam (integration@xsolla.com). Folgen Sie den Anweisungen, um das Verknüpfen von Konten in der Demo zu testen

Diese Lösung funktioniert bei:

  • der Speicherung von Benutzerdaten aufseiten von Xsolla
  • der Authentifizierung über E-Mail/Benutzername und Passwort
  • der Authentifizierung über Steam

Demo

Die Integrationsdemo ist im Ordner Content Browser > Xsolla Content > Maps verfügbar. Sie dient als Beispiel.

Standardmäßig nutzt die Demo die Xsolla-Login-ID eines voreingestellten Kundenportal-Projekts.

Standardwerte für die Map Demo_Login:

  • Login-ID: e6dfaac6-78a8-11e9-9244-42010aa80004
  • Benutzername: xsolla
  • E-Mail-Adresse: support@xsolla.com
  • Passwort: xsolla

Integration

So integrieren Sie das Login-UE4-SDK:

  1. Konfigurieren Sie Login im Kundenportal. Dafür ist eine Login-ID erforderlich. Sie finden diese unter Login-Einstellungen > Login-ID. Die Login-ID liegt im UUID-Format vor.

  1. Konfigurieren Sie das Plug-in für Ihr UE4-Projekt.

Login im Kundenportal einrichten

  1. Navigieren Sie zu Ihrem Projekt, und klicken Sie im Abschnitt Login auf Verknüpfen.

  1. Öffnen Sie die Login-Einstellungen.
  2. Navigieren Sie zu Login-Projekte, und klicken Sie auf Login erstellen.

  1. Geben Sie einen Login-Namen an und klicken Sie auf Erstellen.

  1. Navigieren Sie zum Abschnitt Allgemeinen Einstellungen > URL, und geben Sie die Rückruf-URL ein, an die der Benutzer beim Bestätigen der E-Mail-Adresse oder beim Zurücksetzen des Passworts weitergeleitet wird.
  2. Wählen Sie unter Nutzerdatenspeicherung die Option Bei Xsolla aus.

Plugin für das UE4-Projekt einrichten

  1. Öffnen Sie das UE-Projekt im Unreal Editor.
  2. Bei Blueprint-Projekten gilt:
    1. Kompilieren Sie das UE-Projekt.
    2. Rufen Sie den Content Browser auf, und fügen Sie eine New C++ Class mit None als Elternknoten hinzu.
  3. Navigieren Sie zu Settings > Plugins > Installed > Xsolla Store SDK, setzen Sie ein Häkchen bei Enabled, und speichern Sie die Einstellung mithilfe der Schaltfläche Restart Now.
  4. Navigieren Sie zu Settings > Project Settings > Plugins > Xsolla Login, und geben Sie die Projekt-ID sowie die Login-ID ein. Diese finden Sie im Kundenportal unter Projekteinstellungen > Projekt-ID bzw. Login-Einstellungen > Login-ID. Sie liegt im UUID-Format vor.

  1. Gehen Sie zu Content Browser > View Options und setzen Sie ein Häkchen bei Show Engine Content und Show Plugin Content.

  1. Gehen Sie zu Content Browser > Xsolla Content > Maps und starten Sie Demo_Login-Map des Spiels.

  1. Erstellen Sie einen neuen Benutzer und prüfen Sie, ob Sie eine Bestätigung per E-Mail erhalten haben.

  1. Melden Sie sich als neuer Benutzer an und ändern Sie ggf. das Passwort.

Sie können die Einstellungen der Integrationsdemo bei Bedarf anpassen:

Store UE4 SDK

Das Xsolla Store UE4 SDK wird verwendet, um die Methoden der Xsolla Store API in die auf der Unreal Engine basierenden Anwendungen zu integrieren.

Diese Lösung funktioniert bei:

  • dem Verkauf virtueller Gegenstände
  • der Verwaltung Ihres Ingame-Online-Shops
  • der Verwaltung des Benutzerinventars
  • Verwaltung virtueller Währungen

Vor Nutzung des Plug-ins müssen Sie das Online-Shop- und das Login-Modul im Kundenportal einrichten. Für die Integration benötigen Sie Folgendes:

  • Projekt-ID (unter Projekteinstellungen > Projekt-ID).

  • Login-ID (unter Login-Einstellungen > Login-ID. Liegt im UUID-Format vor.)

Demo

Die Integrationsdemo ist im Ordner Content Browser > Xsolla Content > Maps verfügbar. Sie dient als Beispiel.

Standardmäßig nutzt die Demo die Xsolla-Projekt-ID und die Xsolla-Login-ID eines voreingestellten Kundenportal-Projekts mit vollständig konfiguriertem Online-Shop.

Es stehen drei Demo-Maps bereit:

  • Demo_Login zur ausschließlichen Verwendung mit dem Login-Modul.
  • Demo_Store zur ausschließlichen Verwendung mit dem Online-Shop-Modul. Zum Testen des Online-Shop-Moduls ist keine Registrierung erforderlich.
  • Demo bei verknüpftem Login und Online-Shop.

Standardwerte für die Demo-Maps:

  • Login-ID: e6dfaac6-78a8-11e9-9244-42010aa80004
  • Benutzername: xsolla
  • E-Mail-Adresse: support@xsolla.com
  • Passwort: xsolla
  • Projekt-ID: 44056

Integration

So integrieren Sie das Store UE4 SDK:

  1. Konfigurieren Sie das Modul "Virtuelle Gegenstände" im Kundenportal.
  2. Konfigurieren Sie das Plugin für Ihr UE4-Projekt.

Modul "Virtuelle Gegenstände" im Kundenportal einrichten

  1. Navigieren Sie zu Ihrem Projekt, und klicken Sie im Abschnitt Online-Shop auf Verknüpfen.

  1. Klicken Sie im Abschnitt Virtuelle Gegenstände auf Verknüpfen.

  1. Klicken Sie auf Gruppe erstellen.

  1. Geben Sie den Gruppencode und den Gruppenname an, aktivieren Sie die Option Gruppe im Online-Shop anzeigen. Klicken Sie anschließend auf Gruppe erstellen.

  1. Erstellen Sie Gegenstände. Geben Sie dabei folgende Infos für jeden Gegenstand an:
    • eine oder mehrere Gruppen, zu denen der Gegenstand gehört
    • SKU
    • Name und kurze Beschreibung
    • Preise in echter und virtueller Währung
    • Bild (optional)

  1. Stellen Sie sicher, dass als Status der Gruppe Aktiviert angezeigt wird.

Plugin für das UE4-Projekt einrichten

  1. Öffnen Sie das UE-Projekt im Unreal Editor.
  2. Bei Blueprint-Projekten gilt:
    1. Kompilieren Sie das UE-Projekt.
    2. Rufen Sie den Content Browser auf und fügen Sie eine New C++ Class mit None als Elternknoten hinzu.
  3. Gehen Sie zu Settings > Plugins > Installed > Xsolla Store SDK, setzen Sie ein Häkchen bei Enabled und speichern Sie die Einstellung mithilfe der Schaltfläche Restart Now.
  4. Gehen Sie zu Settings > Project Settings > Plugins > Xsolla Login und geben Sie die Login-ID an. Gehen Sie zu Settings > Project Settings > Plugins > Xsolla Store und geben Sie die Projekt-ID an.

  1. Gehen Sie zu Content Browser > View Options und setzen Sie ein Häkchen bei Show Engine Content und Show Plugin Content.

  1. Gehen Sie zu Content Browser > Xsolla Content > Maps und starten Sie die Demo_Login-Map des Spiels. Wenn Sie Demo_Store vorher starten, ist ein Benutzerwechsel nicht möglich.

  1. Erstellen Sie einen neuen Benutzer. Prüfen Sie, ob Sie eine Bestätigung per E-Mail erhalten haben.

  1. Melden Sie sich als neuer Benutzer an und ändern Sie ggf. das Passwort.

Sie können die Einstellungen der Integrationsdemo bei Bedarf anpassen:

So testen Sie die Kontoverknüpfung in der Demo

Sie können die folgenden Funktionen implementieren, indem Sie das Konto des Spielers auf verschiedenen Plattformen mit dem Hauptkonto verknüpfen:

  • automatische Spieleridentifizierung auf verschiedenen Plattformen
  • Verwaltung eines einzigen plattformübergreifenden Inventars auf verschiedenen Plattformen

Sie können Demo-Maps verwenden, um die Verknüpfung von Plattformkonten mit dem Hauptkonto für ein voreingestelltes Kundenportal-Projekt zu überprüfen.

Info: Sie können nur ein Konto pro Plattform mit dem Hauptkonto verknüpfen.

So testen Sie die Kontoverknüpfung in einem Demoprojekt:

  1. Navigieren Sie zu Ihrem UE-Projekt im Unreal Editor.
  2. Richten Sie die Demo-Map ein, um sich über das Plattformkonto bei der Anwendung anzumelden:
    1. Navigieren Sie zu Settings > Project Settings > Plugins > Xsolla Login. Aktivieren Sie die Option Use Cross-Platform Account Linking. Geben Sie die Platform und die Platform Account ID an.
    2. Navigieren Sie zu Settings > Project Settings > Plugins > Xsolla Store. Aktivieren Sie die Option Use Cross-Platform Account Linking. Wählen Sie die gleiche Platform wie im Xsolla Login aus.
  3. Starten Sie die Demo-Map Demo aus dem Ordner Content Browser > Xsolla Content > Maps. Die Demo simuliert die Authentifizierung über das Plattformkonto. Dadurch werden Sie automatisch authentifiziert und gelangen zum Ingame-Online-Shop.
  4. Klicken Sie in der Demo-Map auf Account linking. Daraufhin wird das Demoprojekt im Standard-Browser geöffnet, was den Start der Anwendung auf einer anderen Plattform simuliert.
  5. Klicken Sie auf Create an account.
  6. Geben Sie eine E-Mail-Adresse und ein Passwort ein. Klicken Sie auf Accept and create.
  7. Wählen Sie einen Gegenstand im Katalog aus, und klicken Sie auf Buy on Xsolla. Kaufen Sie den Gegenstand mithilfe einer der Testbankkarten. Schließen Sie die Quittung.
  8. Klicken Sie oben im Bildschirm auf die E-Mail-Adresse, um das Menü zu öffnen. Klicken Sie auf Inventory. Vergewissern Sie sich, dass der gekaufte Gegenstand im Inventar verfügbar ist.
  9. Klicken Sie auf Get code. Klicken Sie im geöffneten Fenster auf Request the code. Notieren Sie sich den erhaltenen Kontoverknüpfungscode.
  10. Navigieren Sie zur UE-Demo-Map.
  11. Geben Sie den erhaltenen Kontoverknüpfungscode (siehe Schritt 9) ein, und klicken Sie auf Confirm.
  12. Das Plattformkonto ist nunmehr mit dem Hauptkonto verknüpft. Stellen Sie sicher, dass der gekaufte Gegenstand im Inventar in der Demo-Map verfügbar ist.
  13. Da dieses Konto bereits mit dem Hauptkonto verknüpft ist, können Sie den Kontoverknüpfungscode darüber abrufen. Klicken Sie dazu auf Get linking code. Notieren Sie sich den erhaltenen Code.
  14. Richten Sie die Demo-Map ein, um sich über ein anderes Plattformkonto bei der Anwendung anzumelden (siehe Schritt 2). Die Publishing platform sollte sich von der in Schritt 2 ausgewählten unterscheiden.
  15. Starten Sie die Demo-Map Demo aus dem Ordner Content Browser > Xsolla Content > Maps.
  16. Stellen Sie sicher, dass das Spielerinventar leer ist.
  17. Klicken Sie auf Account linking. Bleiben Sie in der UE-Demo-Map.
  18. Geben Sie den erhaltenen Kontoverknüpfungscode (siehe Schritt 13) ein, und klicken Sie auf Confirm.
  19. Damit ist auch das Konto von der neuen Plattform mit dem Hauptkonto verknüpft. Stellen Sie sicher, dass der gekaufte Gegenstand im Inventar der UE-Demo-Map verfügbar ist.

Befolgen Sie die Anleitung, um die Kontoverknüpfung für Ihr Projekt zu konfigurieren.