Anmeldung über soziale Netzwerke

Sie können den Benutzern Ihrer Anwendung gestatten, sich über ihr Social-Media-Konto anzumelden. Wenn sich der Benutzer zum ersten Mal über ein soziales Netzwerk anmeldet, wird automatisch ein neues Konto erstellt. Der Benutzer muss weder einen Benutzernamen noch eine E-Mail-Adresse oder andere Daten eingeben.

Die Anmeldung über soziale Netzwerke erfolgt über Webdienste. Die Anwendung öffnet eine Eingabemaske im Browser, um die Authentifizierung über das ausgewählte soziale Netzwerk abzuschließen.

Soziale Netzwerke können als primäre oder alternative Authentifizierungsmethode Ihrer Anwendung dienen.

Wenn Sie soziale Netzwerke als alternative Authentifizierungsmethode verwenden, wird das Social-Media-Konto automatisch mit einem bestehenden Benutzerkonto verknüpft, sofern die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Ein Benutzer, der sich mittels Benutzername/E-Mail-Adresse und Passwort registriert hat, meldet sich über sein Social-Media-Konto bei Ihrer Anwendung an.
  • Das soziale Netzwerk gibt eine E-Mail-Adresse zurück.
  • Die E-Mail-Adresse des Benutzers in einem sozialen Netzwerk stimmt überein mit der E-Mail-Adresse, die bei der Registrierung in Ihrer Anwendung angegeben wurde.

Ebenso können Sie die manuelle Verknüpfung eines sozialen Netzwerks implementieren.

Das SDK unterstützt die folgenden Anbieter sozialer Netzwerke:

  • Amazon
  • Apple
  • Baidu
  • Battle.net
  • Discord
  • Facebook
  • GitHub
  • Google
  • Kakao
  • LinkedIn
  • MSN
  • Mail.ru
  • Microsoft
  • Naver
  • Odnoklassniki
  • PayPal
  • QQ
  • Reddit
  • Steam
  • Twitch.tv
  • Twitter
  • VK
  • Vimeo
  • WeChat
  • Weibo
  • Xbox Live
  • Yahoo
  • Yandex
  • YouTube

So richten Sie die Authentifizierung über Webdienste ein:

  1. Ergänzen Sie die Benutzeroberfläche der Anwendung um Schaltflächen für die Authentifizierung über soziale Netzwerke.
  2. Binden Sie im Kundenportal Social-Media-Dienste für ein Login-Projekt ein.
  3. Implementieren Sie die Authentifizierungslogik aufseiten der Anwendung.

Soziale Netzwerke für Login-Projekte im Kundenportal einbinden

Achtung
Im Kundenportal muss die Optionen Passwortlose Anmeldung oder Anmeldung über soziale Netzwerke für das der Anwendung zugeordnete Login-Projekt ausgewählt sein. Sie können die Anmeldemethode später ändern, indem Sie auf den Link Anmeldemethode ändern klicken. Zuvor gespeicherte Einstellungen gehen dabei nicht verloren.

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Login.
  3. Klicken Sie beim gewünschten Login-Projekt auf Konfigurieren.
  4. Scrollen Sie auf der Navigationsseite zum Block Authentifizierung, und klicken Sie auf Anmeldung über soziale Netzwerke.

  1. Verknüpfen Sie die sozialen Netzwerke, über die sich die Spieler registrieren und bei der Anwendung anmelden dürfen:

    • Klicken Sie auf das ⚙-Symbol und dann auf Verknüpfen, um ein soziales Netzwerk zu verknüpfen.

    • Um mehrere soziale Netzwerke auf einmal zu verknüpfen, wählen Sie die gewünschten Anzeigebereiche aus (deren Umrandung färbt sich daraufhin grün). Klicken Sie danach auf das Drop-down-Menü Verwalten, und wählen Sie Verknüpfen aus.

    • Um alle verfügbaren sozialen Netzwerke auf einmal zu verknüpfen, klicken Sie auf Alle auswählen. Klicken Sie danach auf das Drop-down-Menü Verwalten, und wählen Sie Verknüpfen aus.

Hinweis
Die Anwendungs-ID und der geheime Schlüssel von Xsolla werden standardmäßig für die Authentifizierung verwendet. Wurde Ihre Anwendung in einem Entwicklerkonto des Social-Media-Anbieters eingerichtet, können Sie Ihre eigene Anwendungs-ID und Ihren eigenen geheimen Schlüssel angeben. Ausführliche Anweisungen zum Auffinden der Anwendungs-ID und des geheimen Schlüssels finden Sie im Kundenportal in den Einstellungen auf der Karte des jeweiligen sozialen Netzwerks.

Integration aufseiten der Anwendung

Implementieren Sie die folgende Logik, die beim Klick auf die Schaltfläche abläuft:

  1. Rufen Sie die URL der Registrierungs-/Anmeldeseite mithilfe der Methode getLinkForSocialAuth aus der Login-Bibliothek ab.
  2. Öffnen Sie die Registrierungs-/Anmeldeseite in einem Browser.
  3. Tracken Sie die Seiten-URL nach einer erfolgreichen Benutzerauthentifizierung.
  4. Ermitteln Sie den Authentifizierungscode aus der URL der aktiven Seite.
  5. Tauschen Sie den Authentifizierungscode gegen einen Token mithilfe der Methode generateJWT aus Login-Bibliothek.

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
Diese Seite bewerten
Diese Seite bewerten
Gibt es etwas, das wir verbessern können?

Jetzt nicht

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Nützliche Links

Letztmalig aktualisiert: 14. November 2022

Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

Problem melden
Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
Vielen Dank für Ihr Feedback!