SDKs für Unity / Anmeldung über soziale Netzwerke
 Alle Dokumentation

SDKs für Unity

  • Integrationsleitfaden

  • Demoprojekt

  • Authentifizierung

  • Katalog

  • Abonnements

  • Werbeaktionen

  • Artikelkauf

  • Spielerinventar

  • Benutzerkonto und ‑attribute

  • Leitfäden für Anwendungs-Builds

  • Fehlerbehebung


  • Anmeldung über soziale Netzwerke

    Soziale Netzwerke können als primäre oder alternative Authentifizierungsmethode Ihrer Anwendung dienen.

    Wenn sich der Benutzer erstmalig über ein soziales Netzwerk anmeldet, wird automatisch ein neues Konto erstellt.

    Wenn Sie soziale Netzwerke als alternative Authentifizierungsmethode verwenden, wird das Social-Media-Konto automatisch mit einem bestehenden Benutzerkonto verknüpft, sofern die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

    • Ein Benutzer, der sich mittels Benutzername/E-Mail-Adresse und Passwort registriert hat, meldet sich über sein Social-Media-Konto bei Ihrer Anwendung an.
    • Das soziale Netzwerk gibt eine E-Mail-Adresse zurück.
    • Die E-Mail-Adresse des Benutzers in einem sozialen Netzwerk stimmt überein mit der E-Mail-Adresse, die für die Anmeldung bei Ihrer Anwendung verwendet wird.

    Das SDK unterstützt die folgenden Anbieter sozialer Netzwerke:

    • Amazon
    • Apple
    • Baidu
    • Battle.net
    • Discord
    • Facebook
    • GitHub
    • Google
    • Kakao
    • LinkedIn
    • MSN
    • Mail.ru
    • Microsoft
    • Naver
    • Odnoklassniki
    • PayPal
    • QQ
    • Reddit
    • Steam
    • Twitch.tv
    • Twitter
    • VK
    • Vimeo
    • WeChat
    • Weibo
    • Xbox Live
    • Yahoo
    • Yandex
    • YouTube

    Im Falle mobiler Apps unterstützt das SDK auch die Anmeldung auf einem Mobilgerät über den Client eines sozialen Netzwerks (native Authentifizierung über soziale Netzwerke). Derzeit unterstützt das SDK die folgenden Anbieter für die native Authentifizierung:

    • Google
    • Facebook
    • WeChat
    • QQ

    Anleitungen

    Erfahren Sie mehr über erweiterte Einrichtungen in unseren Anleitungen.

    So richten Sie die native Authentifizierung über soziale Netzwerke ein

    Mit der nativen Authentifizierung können sich Benutzer über ein auf einem mobilen Gerät konfigurierten Social-Media-Konto bei Ihrer Anwendung anmelden.

    Wenn sich ein Benutzer zum ersten Mal anmeldet, wird die Social-Media-Anwendung gestartet und bittet um Erlaubnis, den Benutzer zu authentifizieren. Danach erfolgt die Authentifizierung automatisch, ohne dass der Benutzer etwas tun muss.

    Derzeit unterstützt das SDK die native Authentifizierung über die folgenden sozialen Netzwerke:

    • Google
    • Facebook
    • WeChat
    • QQ

    So konfigurieren Sie die native Authentifizierung:

    1. Erstellen Sie die Build Ihres Unity-Projekts für Android.
    2. Konfigurieren Sie die Anwendung im Entwicklerkonto des entsprechenden sozialen Netzwerks:
      1. Gehen Sie für die Authentifizierung über Facebook wie folgt vor:
        1. Registrieren Sie sich, und erstellen Sie eine neue Anwendung.
        2. Konfigurieren Sie die Anwendungsseite in Ihrem Facebook-Entwicklerkonto.
      2. Konfigurieren Sie für die Authentifizierung über Google das Projekt in der Google API Console.
      3. Gehen Sie für die Authentifizierung über WeChat wie folgt vor:
        1. Registrieren Sie sich, und erstellen Sie eine neue Anwendung.
        2. Reichen Sie die Anwendung zur Überprüfung ein.
      4. Gehen Sie für die Authentifizierung über QQ wie folgt vor:
        1. Registrieren Sie sich, und erstellen Sie eine neue Anwendung.
        2. Reichen Sie die Anwendung zur Überprüfung ein.

    1. Konfigurieren Sie die Authentifizierung über soziale Netzwerke aufseiten von Xsolla:
      1. Für Facebook bzw. Google müssen Sie das jeweilige soziale Netzwerk im Kundenportal einbinden.
      2. Für WeChat und QQ müssen Sie sich an Ihren Account Manager wenden.
    2. Konfigurieren Sie das Asset für Ihr Unity-Projekt.

    Unity-Projekt-Build für Android erstellen

    1. Wechseln Sie zu Ihrem Unity-Projekt.
    2. Klicken Sie im Hauptmenü auf File > Build settings.
    3. Klicken SIe im Platform-Fensterbereich auf Android.
    4. Klicken Sie auf Build.

    Zur weiteren Konfiguration der nativen Authentifizierung benötigen Sie Folgendes:

    • Paketname. Diesen finden Sie im Inspector-Fensterbereich im Feld Package Name nach Auswahl von Android als Plattform unter File > Build settings.
    • Android-Klassenname – der Klassenname der Hauptaktivität, einschließlich des Namespace der Anwendung (z. B.: com.domain.appname.activity). Den Klassennamen finden Sie in der AndroidManifest.xml. Das Hauptaktivität-Tag sollte ein intent-filter-Tag mit der Aktion android.intent.action.MAIN und der Kategorie android.intent.category.LAUNCHER enthalten.
    • Android-Hashkey. Dieser lässt sich per OpenSSL abrufen.

    Anwendungsseite in Ihrem Facebook-Entwicklerkonto einrichten

    1. Wechseln Sie in die Projekteinstellungen des Facebook-Entwicklerkontos.
    2. Navigieren Sie zu Einstellungen > Allgemeines.
    3. Klicken Sie auf Plattform hinzufügen, und wählen Sie Android aus.
    4. Geben Sie den Paketnamen aus Ihrem Unity-Projekt im Feld Google Play Package-Name an.
    5. Geben Sie den Android-Klassennamen aus Ihrem Unity-Projekt im Feld Klassenname an.
    6. Geben Sie den Android-Haskey aus Ihrem Untiy-Projekt im Feld Key-Hashes an.
    7. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

    Zur weiteren Konfiguration der nativen Authentifizierung benötigen Sie eine App-ID und einen App-Geheimcode. Beide finden Sie in den Projekteinstellungen unter Einstellungen > Allgemeines.

    Projekt in der Google API Console einrichten

    1. Wechseln Sie zur Google API Console.
    2. Klicken Sie auf Neues Projekt.
    3. Geben Sie den Projektnamen und den Speicherort an, und klicken Sie auf Erstellen.
    4. Wechseln Sie zum erstellten Projekt, und klicken Sie im Seitenmenü auf OAuth-Zustimmungsbildschirm.
    5. Wählen Sie die Option Extern aus, und klicken Sie auf Erstellen.
    6. Geben Sie die nötigen Parameter an, und klicken Sie auf Speichern.
    7. Klicken Sie im Seitenmenü auf Anmeldedaten.
    8. Erstellen Sie einen OAuth 2.0-Client für die Unity-Anwendung:

      1. Klicken Sie auf Anmeldedaten erstellen, und wählen Sie OAuth-Client-ID aus.
      2. Wählen Sie unter Anwendungstyp die Option Android aus.
      3. Geben Sie einen Namen an.
      4. Geben Sie den Paketnamen aus dem Unity-Projekt im Feld Paketname an.
      5. Geben Sie den Android-Hashkey aus dem Unity-Projekt im Feld SHA-1-Zertifikatfingerabdruck an.
      6. Klicken Sie auf Erstellen.
      7. Klicken Sie auf OK.

    1. Erstellen Sie einen OAuth 2.0-Client für die Webanwendung:
      1. Klicken Sie auf Anmeldedaten erstellen, und wählen Sie OAuth-Client-ID aus.
      2. Wählen Sie unter Anwendungstyp die Option Webanwendung aus.
      3. Geben Sie einen Namen an.
      4. Klicken Sie unter Autorisierte Weiterleitungs-URIs auf URI hinzufügen, und geben Sie folgende URI an: https://login.xsolla.com/api/social/oauth2/callback.
      5. Klicken Sie auf Erstellen.
      6. Klicken Sie auf OK.

    Zur weiteren Konfiguration der nativen Authentifizierung benötigen Sie eine Client-ID und einen Clientschlüssel. Beide finden Sie in den Einstellungen der Client-ID für die Webanwendung.

    Soziale Netzwerke für Login-Projekte im Kundenportal einbinden

    1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
    2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Login.
    3. Klicken Sie beim gewünschten Login-Projekt auf Konfigurieren.
    4. Scrollen Sie auf der Navigationsseite zum Block Authentifizierung, und klicken Sie auf Anmeldung über soziale Netzwerke.

    1. Klicken Sie auf der Karte des gewünschten sozialen Netzwerks, rechts neben dem Titel, auf das ⚙-Symbol und dann auf Verknüpfen.

    Hinweis
    Um die Autorisierung über soziale Netzwerke verwenden zu können, müssen Sie die Anwendungs-ID und den geheimen Schlüssel der Anwendung in Ihrem Projekt eingeben. Das können Sie in den Einstellungen auf der Karte des jeweiligen sozialen Netzwerks erledigen. Die Anwendungs-ID und den geheimen Schlüssel finden Sie im Entwicklerkonto des Social-Media-Anbieters. Detaillierte Anweisungen dazu finden Sie im Kundenportal in den Einstellungen auf der Karte des jeweiligen sozialen Netzwerks.

    Inhalte für Ihr Unity-Projekt einrichten

    1. Wechseln Sie zu Ihrem Unity-Projekt.
    2. Klicken Sie im Hauptmenü auf Window > Xsolla > Edit Settings.
    3. Geben Sie die Anwendungs-ID an:
      1. Geben Sie die App-ID aus Ihrem Facebook-Entwicklerkonto im Feld Facebook App ID an.
      2. Geben Sie die Client-ID für eine Webanwendung aus der Google API Console im Feld Google server ID an.
      3. Geben Sie die AppID aus den WeChat-Anwendungseinstellungen im Feld WeChat App ID an.
      4. Geben Sie die AppID aus den QQ-Anwendungseinstellungen im Feld QQ App ID an.

      War dieser Artikel hilfreich?
      Vielen Dank!
      Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
      Das tut uns leid
      Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
      Vielen Dank für Ihr Feedback!
      Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
      Ausblenden

    Nützliche Links

    Letztmalig aktualisiert: 1. August 2022

    Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

    Problem melden
    Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
    Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
    Vielen Dank für Ihr Feedback!