Login-Projekt grundlegend einrichten

Note
Wenn Sie Ihr eigenes Autorisierungssystem verwenden möchten, verknüpfen Sie das Standard-Login-Projekt mit Ihrem Projekt ohne zusätzliche Einstellungen vorzunehmen, und implementieren Sie den Abruf des Benutzer-JWT im Backend Ihrer Anwendung.

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
  2. Klicken Sie im Login-Anzeigebereich auf Verknüpfen oder im seitlichen Menü auf Login.
  3. Klicken Sie auf Login-Projekt erstellen.

  1. Klicken Sie auf Standard-Login-Projekt und dann auf Erstellen und einrichten. Warten Sie, bis das neue Login-Projekt erstellt ist. Anschließend werden Sie zur Navigationsseite mit den Projekteinstellungen weitergeleitet.
  2. Wählen Sie auf der Navigationsseite im Block Anmeldemethoden die für Ihr Spiel am besten geeignete Methode aus, und klicken Sie auf Konfigurieren.

  1. Es stehen drei Möglichkeiten für Ihre Spiele zur Auswahl:
    • Klassische Anmeldung
      Benutzer melden sich mit ihrem Benutzernamen und ihrem Passwort beim Spiel an. Darüber hinaus können sich die Benutzer mit einem ihrer Social-Media-Konten anmelden.
    • Passwortlose Anmeldung
      Benutzer melden sich beim Spiel mit Einmalcodes oder ‑Links an, gesendet an ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Ebenso wird die Anmeldung über soziale Netzwerke unterstützt.
    • Anmeldung über soziale Netzwerke
      Die Benutzer gelangen nur über soziale Netzwerke ins Spiel.

  1. Klicken Sie auf Speichern.

  1. Richten Sie die Anmeldung über soziale Netzwerke ein (optional):
    1. Klicken Sie in der Breadcrumb-Navigation auf den Namen Ihres Login-Projekts, um zur Navigationsseite zurückzukehren.
    2. Scrollen Sie zum Block Authentifizierung, und wählen Sie Anmeldung über soziale Netzwerke aus.
    3. Verknüpfen Sie die sozialen Netzwerke, über die sich die Spieler registrieren und bei der Anwendung anmelden dürfen:

      • Klicken Sie auf das ⚙-Symbol und dann auf Verknüpfen, um das gewünschte soziale Netzwerk zu verknüpfen.

      • Um mehrere soziale Netzwerke auf einmal zu verknüpfen, wählen Sie die gewünschten Anzeigebereiche aus (deren Umrandung färbt sich daraufhin grün). Klicken Sie danach auf das Drop-down-Menü Verwalten, und wählen Sie Verknüpfen aus.

      • Um alle verfügbaren sozialen Netzwerke auf einmal zu verknüpfen, klicken Sie auf Alle auswählen. Klicken Sie danach auf das Drop-down-Menü Verwalten, und wählen Sie Verknüpfen aus.

  1. Richten Sie die OAuth 2.0-Authentifizierung ein:
    1. Klicken Sie in der Breadcrumb-Navigation auf den Namen Ihres Login-Projekts, um zur Navigationsseite zurückzukehren.
    2. Scrollen Sie zum Block Sicherheit, und klicken Sie auf OAuth 2.0.
    3. Klicken Sie auf OAuth 2.0 hinzufügen.
    4. Geben Sie die OAuth 2.0-URIs für die Weiterleitung an, und klicken Sie auf Verknüpfen.
    5. Kopieren und speichern Sie die Client-ID.

Note
Um Benutzer zu einer mobilen App weiterzuleiten, muss die URI einem der folgenden Schemata entsprechen:
  • app://xlogin.<ANDROID_PACKAGE_NAME>, wobei <ANDROID_PACKAGE_NAME> dem Paketnamen der Android-Anwendung entspricht.
  • app://xlogin.<BUNDLE_ID>, wobei <BUNDLE_ID> der iOS-Anwendungskennung entspricht.

  1. Ändern Sie den Nutzerdatenspeicher (optional). Standardmäßig werden die Benutzerdaten bei Xsolla gespeichert und verarbeitet. Wenn Sie PlayFab, Firebase oder Ihren eigenen Speicher verknüpfen möchten, befolgen Sie die entsprechende Anleitung: Nutzerdatenspeicher verknüpfen.

Während des Integrationsprozesses benötigen Sie die folgenden Parameter:

  • Login-ID. Diese finden Sie im Kundenportal unter Login > Dashboard, klicken Sie neben dem Namen des Login-Projekts auf ID kopieren.

  • Client-ID. Diese finden Sie im Kundenportal unter Login > Ihr Login-Projekt > Sicherheit > OAuth 2.0.

Ihr Fortschritt
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Letztmalig aktualisiert: 6. Juni 2022

Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

Problem melden
Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
Vielen Dank für Ihr Feedback!