Benutzerverwaltung

Allgemeine Informationen

Die Benutzerverwaltungslösung basiert auf Login, einem Xsolla-Produkt. Die Benutzerdaten können bei Xsolla, bei PlayFab, bei Firebase oder in Ihrem eigenen Speicher gespeichert werden. Die Speichereinstellungen für Ihr Projekt finden Sie im Kundenportal unter Login.

Benutzerattribute

Mithilfe von Benutzerattributen lassen sich zusätzliche Benutzerinformationen über Ihre Anwendung verwalten. Benutzerattribute sind Schlüssel-Wert-Paare. Je nach Spiellogik und Datensicherheitsanforderungen können Attribute aufseiten Ihres Anwendungs-Clients oder ‑Servers festgelegt und bearbeitet werden.

Sie können Attribute verwenden, um folgende Daten zu speichern:

  • Name und Charakter-Stats
  • Schwierigkeitsgrad im Spiel
  • Chance, einen Bonus zu erhalten
  • wichtige Parameter des Spielcharakters
  • Benutzerkategorien
  • und mehr

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
Ausblenden

Benutzerkonto und Freundschaftssystem

Die Benutzer können die privaten und öffentlichen Profildaten in ihrem Benutzerkonto konfigurieren.

Das Freundschaftssystem ermöglicht es Ihren Benutzern, sich gegenseitig zu finden und sich zu vernetzen. Damit das Freundschaftssystem implementiert werden kann, sollte Ihre Anwendung über eine Benutzerkonto-Funktionalität verfügen.

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
Ausblenden

Plattformübergreifendes Verknüpfen von Konten

Sie können die folgenden Funktionen implementieren, indem Sie die einzelnen Konten des Spielers auf verschiedenen Plattformen mit dem Hauptkonto verknüpfen:

  • automatische Spieleridentifizierung auf verschiedenen Plattformen
  • Verwaltung eines einzigen plattformübergreifenden Inventars auf verschiedenen Plattformen

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
Ausblenden

Anleitungen

Erfahren Sie mehr über erweiterte Einrichtungen in unseren Anleitungen.

So arbeiten Sie mit Benutzerattributen

Mithilfe von Benutzerattributen lassen sich zusätzliche Benutzerinformationen über Ihre Anwendung verwalten. Benutzerattribute sind Schlüssel-Wert-Paare. Das SDK unterstützt die folgenden Attributtypen:

  • Von Benutzern editierbare Attribute. Die Werte für diese Attributtypen werden von einem Benutzer eingegeben oder entsprechend der Ingame-Logik clientseitig festgelegt. Zum Beispiel: Name und Eigenschaften des Spielercharakters, Schwierigkeitsgrad des Spiels usw.

  • Schreibgeschützte Attribute. Die Werte für diese Attributtypen werden aufseiten des Anwendungsservers eingegeben und bearbeitet. Wir empfehlen Ihnen, diese Attribute für die Konfiguration von Spielercharaktereigenschaften oder Benutzerparametern zu verwenden, die nicht so oft geändert werden sollen. Zum Beispiel: Wahrscheinlichkeit für das Erhalten einen Bonus, Schlüsselparameter von Spielercharakteren, Benutzerkategorien usw.

Nutzen Sie zum Verwalten von Benutzerattributen die folgenden SDK-Methoden:

  • GetUserAttributes – ruft eine Liste der Benutzerattribute ab.
  • UpdateUserAttributes – aktualisiert Benutzerattributwerte.
  • RemoveUserAttributes – entfernt Benutzerattribute mit den angegebenen IDs, Änderungen werden aufseiten des Servers vorgenommen.

Wenn Sie mit schreibgeschützten Attributen arbeiten, können Sie einen Server-Token oder einen Kundenportal-Token für die Autorisierung verwenden.

So rufen Sie den Kundenportal-Token ab:

  1. Wechseln Sie ins Kundenportal.
  2. Navigieren Sie über das Entwicklertool Ihres Browser zur Ansichtsseite für Cookie-Dateien.
  3. Kopieren Sie den Wert des Parameters pa-v4-token, und fügen Sie ihn im Authorization-Header ein.

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
Ausblenden

So arbeiten Sie mit dem Benutzerkonto in Ihrer Anwendung

Benutzer können die folgenden Daten über ein Benutzerkonto konfigurieren:

  • öffentliche Profildaten:
    • Avatar
    • Nickname

  • persönliche Benutzerdaten:
    • Vor- und Nachname
    • Geburtsdatum
    • Geschlecht
    • Telefonnummer
    • E-Mail-Adresse

Note
Werfen Sie einen Blick in die Anleitung So arbeiten Sie mit Benutzerattributen, wenn Sie zusätzliche Benutzerparameter oder die Parameter eines Spielercharakters festlegen möchten. Sie können die Funktion zur Verwaltung der Freundesliste im Benutzerkonto hinzufügen, wenn das Freundschaftssystem in der Anwendung implementiert ist.

Sie können das Benutzerkonto über die API-Aufrufe verwalten. Im SDK sind folgende Methoden implementiert:

  • GetUserInfo – aktualisiert die Benutzerdaten.

Note
Der Benutzer kann sein Geburtsdatum nur einmal festlegen. Der eingegebene Wert lässt sich nicht mehr ändern.

  • UpdateUserInfo – ändert die angegebenen Daten des Benutzers.
  • GetUserPhoneNumber – aktualisiert die Telefonnummer des Benutzers.
  • UpdateUserPhoneNumber – ändert die Telefonnummer des Benutzers.
  • DeleteUserPhoneNumber – löscht die Telefonnummer des Benutzers.
  • UploadUserPicture – ändert den Avatar des Benutzers.
  • DeleteUserPicture – löscht den Avatar des Benutzers.

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
Ausblenden

So arbeiten Sie mit dem Freundschaftssystem in Ihrer Anwendung

Das Freundschaftssystem ermöglicht es Ihren Benutzern, nach anderen zu suchen und soziale Kontakte zu knüpfen. Das SDK unterstützt die folgenden Funktionen:

  • Nach Nickname suchen
  • Liste der Freunde aus sozialen Netzwerken abrufen
  • Freundesliste verwalten, Einladungen versenden, Freunde hinzufügen und entfernen, Benutzer blockieren usw.
  • Persönliche Daten über das Benutzerkonto verwalten

Um das Freundschaftssystem zu implementieren, sollte Ihre Anwendung eine Benutzerkontofunktionalität aufweisen. Methoden für die Arbeit mit diesem System verwenden die folgenden Parameter aus dem Benutzerkonto:

  • Benutzer-ID
  • Avatar
  • Nickname

Benutzer sollten ihren Nickname angeben, damit das Freundschaftssystem ordnungsgemäß funktioniert. Implementieren Sie folgende Logik für die Angabe der Nicknames:

  • Verwenden Sie den Namen, der während der Registrierung per Benutzername und Passwort verwendet wurde, als Nickname.
  • Implementieren Sie die Abfrage des Nicknames während der Authentifizierung über soziale Netzwerke oder Plattformkonten.

SDK-Methoden

Die SDK-Bibliothek verfügt über folgende Methoden für die Arbeit mit dem Freundschaftssystem:

  • GetUserFriends – aktualisiert die Freundschaftsdaten des Benutzers.

  • UpdateUserSocialFriends – aktualisiert den Status des sozialen Kontaktes des Benutzers. Der Status des sozialen Kontakts wird durch folgende Aktionen beeinflusst:
    • Senden oder Zurückziehen einer Freundschaftsanfrage
    • Akzeptieren oder Ablehnen einer Freundschaftsanfrage
    • Löschen des Benutzers von der Freundesliste
    • Blockieren des Benutzers bzw. Aufheben der Blockierung

  • GetUserSocialFriends – aktualisiert die Freundschaftsdaten des Benutzers aus einem sozialen Netzwerk.

  • GetPublicInfo – ruft die Daten aus dem öffentlichen Profil des Benutzers ab.

  • SearchUsers – sucht nach dem Benutzer anhand des Nicknames.

  • LinkSocialProvider – verknüpft das Benutzerkonto mit einem sozialen Netzwerk, das der Spieler für die Authentifizierung verwendet.

  • GetLinkedSocialProviders – ruft die Liste der verknüpften sozialen Netzwerke ab.

Implementieren eines Freundschaftssystems für soziale Netzwerke

Damit Benutzer in Ihrer Anwendung mit Freunden aus sozialen Netzwerken interagieren können, konfigurieren Sie die Speicherung von Freundesdaten aufseiten von Xsolla:

  1. Wechseln Sie ins Kundenportal.
  2. Klicken Sie im Block Login auf Öffnen, und navigieren Sie zu Login-Projekte.
  3. Klicken Sie dort auf Öffnen und einrichten.
  4. Navigieren Sie zu Allgemeine Einstellungen > Authentifizierung.
  5. Stellen Sie den Umschalter Freunde aus sozialen Netzwerken speichern auf Ein.
  6. Speichern Sie die Änderungen.

Implementieren Sie die folgende Logik in Ihre Anwendung, um dem Spieler in der Anwendung Freunde aus dem sozialen Netzwerk anzuzeigen:

  1. Verknüpfen Sie ein soziales Netzwerk mit dem Konto eines Spielers mithilfe der Methode GetSocialNetworkAuthUrl.
  2. Aktualisieren Sie die Freundesliste mithilfe der Methode UpdateUserSocialFriends.
  3. Rufen Sie eine Liste der Freunde aus einem verknüpften sozialen Netzwerk mithilfe der Methode GetUserSocialFriends ab.

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
Ausblenden
Letztmalig aktualisiert: 28. April 2022

Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

Problem melden
Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
Vielen Dank für Ihr Feedback!