Personalisierung

Anhand der Personalisierung können Sie die Bedingungen für eine Werbeaktion festlegen, die für bestimmte autorisierte Benutzer gilt. Wenn Sie eine Werbeaktion einrichten, können Sie festlegen, welche Benutzerattribute als Bedingung (en) verwendet werden sollen. Zum Beispiel können Spieler mit einem bestimmten Level oder einer bestimmten Anzahl von Transaktionen einen Rabatt beim Kauf von virtuellen Gegenständen erhalten.

Hinweis
Solange die Werbeaktion aktiv ist, können Sie sie nicht ändern.
Bei jeder Authentifizierungsart (Benutzer-ID oder Xsolla Login) lässt sich eine Personalisierung einrichten.

Ablauf für den Nutzer

  1. Der Nutzer wechselt zur Landing-Page mit den personalisierten Inhalten.
  1. Der Nutzer klickt auf Anmelden und autorisiert sich mithilfe der Benutzer-ID oder Xsolla Login.
  2. Dem Nutzer werden personalisierte Angebote angezeigt.
Hinweis
Nicht autorisierten Benutzern werden nur Artikel angezeigt, für die keine personalisierten Werbeaktionen eingerichtet wurden.
  1. Der Nutzer klickt auf Jetzt zahlen und bezahlt die Artikel.

Attribute einrichten

Die Reihenfolge der Attributeinstellungen hängt von der im Web Shop verwendeten Benutzerautorisierungsoption ab.

Benutzerattribut-Prüfregeln

So erstellen Sie Benutzerattribut-Prüfregeln:

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Login.
  3. Klicken Sie beim gewünschten Login-Projekt auf Konfigurieren.
  4. Scrollen Sie zum Block Nutzerdatenbank, und klicken Sie auf Benutzerattributeschema.

  1. Legen Sie die Attributprüfregeln im JSON-Schema fest (optional):

    • Geben Sie im Objekt properties eine Reihe von Benutzerattributen und deren Eigenschaften an. Mögliche Datentypen: string, number, integer oder boolean. Die Objekttiefe: 1.
    • Legen Sie im Objekt additionalProperties fest, ob es möglich sein soll, zusätzliche Felder zu erstellen, die nicht im properties-Objekt aufgeführt sind. Stellen Sie den Wert auf true, wenn Sie zusätzliche Felder erlauben möchten, oder auf false, um zusätzliche Felder zu verbieten.
    • Geben Sie im Array required eine Liste der erforderlichen Attribute an.
    • Stellen Sie den Wert im Feld type auf object.

Beispielhaftes JSON-Schema:

Copy
Full screen
Small screen
{
	"$schema": "https://json-schema.org/draft/2020-12/schema",
	"properties": {
		"game": {
			"description": "Name of the game played by user.",
			"type": "string"
		},
		"age": {
			"description": "User's age.",
			"type": "integer"
		},
		"had_ban": {
                 "description": "Whether the user was banned.",
			"type": "boolean"
		},
		"last_purchase": {
                 "description": "Date of user's last purchase.",
			"type": "string",
		}
	},
	"additionalProperties": false,
	"required": [
		"age",
		"game",
		"last_purchase"
	],
	"type": "object"
}

Kataloganzeigeregeln

Sie können entweder das Kundenportal oder API-Aufrufe verwenden, um die Kataloganzeigeregeln basierend auf den festgelegten Attributen zu verwalten. Dazu gehören die Anzahl der Artikel und die Bedingungen, die für diesen Artikel gelten.

Eine Regel kann eine unendliche Anzahl von Artikeln von folgendem Typ enthalten:

  • Artikel
  • Bundle
  • Währungspaket
  • Spielschlüssel
Auf einen Artikel können mehrere Regeln angewendet werden. Wenn für einen Artikel keine Regeln gelten, ist er für alle Benutzer verfügbar.

Sie können Regeln erstellen, ändern, löschen, aktivieren oder deaktivieren. Sie können mehrere Bedingungen mit demselben Benutzerattribut in einer Regel erstellen.

So erstellen Sie eine Regel zur Kataloganzeige:

  1. Öffnen Sie im Kundenportal Ihr Projekt.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Shop.
  3. Klicken Sie bei Katalogverwaltung auf Konfigurieren.
  4. Bei Regeln zur Kataloganzeige, klicken Sie auf Konfigurieren.
  5. Klicken Sie auf Regel erstellen.

  1. Geben Sie den Namen der Regel ein und legen Sie die Bedingungen für die Anzeige des Artikels im Katalog fest.

  1. Legen Sie die Artikel fest, auf die die Regel angewendet werden soll.
  2. Prüfen Sie die Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Speichern.
Hinweis
Wie man den Artikelkatalog aufseiten von Xsolla personalisiert, erfahren Sie im Schritt-für-Schritt-Tutorial.

Personalisierte Werbeaktionen einrichten

Sie können personalisierte Werbeaktionen einrichten, z. B. Benutzern, die ein bestimmtes Level im Spiel erreicht haben, Rabatte beim Kauf virtueller Gegenstände gewähren.

Es ist möglich, eine oder mehrere Bedingungen festzulegen. Beachten Sie, dass Sie eine Werbeaktion nicht ändern können, solange sie aktiv ist. Mehr Informationen über Werbeaktionsarten und Einstellungen finden Sie in der Anleitung Werbekampagnen einrichten.

So richten Sie personalisierte Werbeaktionen ein:

  1. Konfigurieren Sie Benutzerattribute im Login-Produkt.
  2. Richten Sie eine Bonuskampagne oder eine Rabattkampagne ein. Stellen Sie den Schalter Werbeaktion nur bei bestimmten Benutzern auslösen auf Ein, und legen Sie die Bedingungen fest.

War dieser Artikel hilfreich?
Vielen Dank!
Gibt es etwas, das wir verbessern können? Nachricht
Das tut uns leid
Bitte erläutern Sie, weshalb dieser Artikel nicht hilfreich ist. Nachricht
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Wir werden Ihr Feedback aufgreifen und dazu nutzen, Ihr Erlebnis verbessern.
Diese Seite bewerten
Diese Seite bewerten
Gibt es etwas, das wir verbessern können?

Jetzt nicht

Vielen Dank für Ihr Feedback!
Letztmalig aktualisiert: 7. Juni 2024

Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

Problem melden
Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
Vielen Dank für Ihr Feedback!