Benutzervalidierung einrichten

  1. Wechseln Sie im Baukasten Ihrer Website zum Block Login-Einstellungen.

  1. Stellen Sie im Block Layout den Umschalter bei Benutzer-ID-Anweisungen auf Ein, und fügen Sie Schritte sowie Bilder hinzu, anhand derer dem Benutzer erläutert wird, wie er seine ID im Spiel findet.

  1. Legen Sie fest, dass bei Eingabe der Benutzer-ID überprüft wird, ob der Benutzer existiert (optional).
  2. Legen Sie fest, dass bei Auswahl der Zahlungsmethode überprüft wird, ob der Benutzer existiert.

Benutzer bei der Eingabe der Benutzer-ID validieren

  1. Wählen Sie die Autorisierungsoption Benutzer-ID – Webhook aus.

  1. Geben Sie die URL für den Empfang von Webhooks ein.

Note
Die Webhook-URL muss mit https:// beginnen. Die Angabe von http:// führt zu einem Fehler.

  1. Implementieren Sie aufseiten Ihrer Anwendung den Umgang mit dem Benutzervalidierungs-Webhook. Beim Empfang eines Webhooks sollte die Anwendung Folgendes tun:
    1. Nach einem Benutzer anhand seiner im Webhook übermittelten ID suchen.
    2. Je nach Ergebnis einen der folgenden Statuscodes senden:
      • 200 (mit Zusatzinformationen), sofern ein Benutzer gefunden wurde
      • 455, sofern keine Benutzer-ID gefunden wurde

Copy
Full screen
Small screen
    "http_status_code": 200
    {
      "status": "success"
      "user": {
        "id": 1234567,
        "name": "Xsolla User",    
        "level": "80",
      }
    }

    Beschreibung der Parameter für den Statuscode 200:

    ParameterBeschreibung
    user.idBenutzer-ID. Erforderlich.
    user.nameBenutzername. Sofern übermittelt, wird dieser anstelle der user.id angezeigt.
    user.levelBenutzerlevel.

    Benutzer bei der Auswahl einer Zahlungsmethode validieren

    1. Konfigurieren Sie Parameter für den Empfang von Webhooks:
      1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Kundenportal.
      2. Klicken Sie im seitlichen Menü auf Projekteinstellungen.
      3. Wechseln Sie zum Abschnitt Webhooks.
      4. Setzen Sie den Umschalter Webhooks auf Ein.
      5. Geben Sie im Feld Webhook-URL die URL für den Empfang von Webhooks an.
      6. Standardmäßig wird ein geheimer Schlüssel zum Signieren von Projekt-Webhooks generiert. Wenn Sie einen neuen geheimen Schlüssel generieren möchten, klicken Sie auf das Aktualisieren-Symbol.
      7. Klicken Sie auf Einstellungen speichern.

    1. Implementieren Sie aufseiten Ihrer Anwendung den Umgang mit dem Benutzervalidierungs-Webhook.

    Um den Empfang des Webhooks zu bestätigen, muss Ihr Server wie folgt antworten:

    • HTTP-Statuscode 204 ohne Nachrichtenrumpf.
    • HTTP-Statuscode 400 samt Problembeschreibung, sofern der angegebene Benutzer nicht gefunden oder eine ungültige Signatur übermittelt wurde.

    Ihr Fortschritt
    Vielen Dank für Ihr Feedback!
    Letztmalig aktualisiert: 22. Februar 2022

    Haben Sie einen Tippfehler oder einen anderen Textfehler gefunden? Wählen Sie den Text aus und drücken Sie Strg+Eingabe.

    Problem melden
    Wir überprüfen unsere Inhalte ständig. Ihr Feedback hilft uns, sie zu verbessern.
    Geben Sie eine E-Mail-Adresse an, damit wir Sie erreichen können
    Vielen Dank für Ihr Feedback!